Kronprinzessin Mette-Marits Sohn hat sich getrennt Herzensbrecher Marius ist zurück auf dem Markt

Er gehört zu den begehrtesten Jungesellen Europas: Marius Borg Hoiby, seines Zeichens Sohn der norwegischen Kronprinzessin Mette-Marit. Jetzt scheint er wieder Single zu sein. Wie verschiedene Medien berichten, hat sich der blonde Schönling von seiner Freundin getrennt.
Marius Borg Hoiby Instagram Norwegen Single
© Instagram/Marius_Borg

Der Neu-Single Marius hat gemäss Medienberichten auch sein Studium in New York abgebrochen.

Wie wärs mit einem Leben nah am royalen Alltag und trotzdem ohne jegliche royalen Verpflichtungen? Dies alles an der Seite eines blonden Schönlings aus Norwegen? Wer dieser Verlockung nicht widerstehen kann, sollte sich jetzt schleunigst auf den Weg nach Oslo machen. Denn: Marius Borg Hoiby scheint wieder Single zu sein.

Marius Borg Hoiby Instagram Norwegen Single
© Instagram/Marius_Borg

Fast-Prinz Marius Borg Hoiby.

Marius wer? Tatsächlich verschwand der inzwischen 20-Jährige Sohn von Kronprinzessin Mette-Marit, 43, die letzten Jahre etwas aus dem Rampenlicht. Bewusst. Da Marius aus einer früheren Beziehung der Kronprinzessin mit Morton Blog entstammt, hat er keinen adligen Titel und damit auch keine entsprechenden Verpflichtungen. Trotzdem kam er in den Genuss sämtlicher Vorzüge und wuchs nach der Hochzeit seiner Mutter mit Haakon, 44, ab dem Jahr 2001 am norwegischen Königshof auf.

Marius Borg Hoby Sohn von Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen
© Dukas

Marius Borg Hoiby (Mitte) 2007 mit seiner Mutter Mette-Marit, Stiefvater Haakon, Stiefschwester Prinzessin Ingrid Alexandra, heute 13, und Stiefbruder Prinz Sverre Magnus, heute 11.

Seine privilegierte Stellung wusste Marius Borg nach der Erreichung der Volljährigkeit durchaus auszunutzen. Auf Partys war er gern gesehener Gast - und bei Frauen durchaus beliebt. Bis dem norwegischen Fast-Prinzen der Rummel zu viel wurde.

Marius Borg Hoiby Instagram Norwegen Single
© Instagram/Marius_Borg

Auf Instagram präsentiert sich Marius Borg Hoiby (rechts) gerne auch an Partys.

Mitte Oktober des vergangenen Jahres präsentierte Marius erstmals eine Freundin öffentlich. Mit Linn Helena Nilssen, 21, Tochter aus reichem Hause, liess er sich an einer Pferde-Show seiner Tante Märtha Louise von Norwegen, 46, blicken.

Marius Borg Hoiby Instagram Facebook Freundin
© Dukas

Frisch verliebt im Oktober 2016: Marius und seine Freundin Linn Helena Nilssen.

Anfang dieses Jahres machte das Paar dann bereits Nägel mit Köpfen: Gemeinsam entflohen sie den norwegischen Paparazzi, zogen nach New York. Es folgte die Mitteilung, dass sich Marius fortan nur noch selten mit der Königsfamilie zeigen werde. Er wollte sich ganz auf sein Betriebswirtschaftsstudium in New York konzentrieren.

Mette Marit Prinz Haakon König Königin Norwegen Weihnachten 2016
© Danapress

2016 war Marius nicht mehr dabei beim offiziellen Weihnachtsfoto der norwegischen Königsfamilie. Von links: Kronprinz Haakon, Prinz Sverre Magnus, Kronprinzessin Mette-Marit, König Harald, 80, Prinzessin Ingrid Alexandra und Königin Sonja, 80.

Nun aber scheint alles anders gekommen zu sein. Wie unter anderem die norwegische Illustrierte «Seg og Hør» berichtet, haben sich Marius und Helena getrennt, die gemeinsame Wohnung soll bereits Vergangenheit sein. Und das Beziehungs-Aus macht dem Norweger anscheinend zu schaffen. Denn auch sein Studium soll Marius gemäss «Seg og Hør» abgebrochen haben.

Aktuell sei er zurück in Norwegen, verbringe dort den Sommer. Ob er nochmals nach New York zurückkehre, sei unsicher, zitiert Bunte.de aus der norwegischen Zeitschrift. Scheint, als könnte Surferboy Marius aktuell ein bisschen Trost und Unterstützung gebrauchen.

Auch interessant