1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Robbie Williams: Noch ein Baby für den Sänger und seine Ayda Field

Dabei war Ayda Field gar nicht schwanger

Noch ein Baby für Robbie Williams und seine Frau

Robbie Williams und Ayda Field sind nochmals Eltern geworden: Eine Leihmutter hat das dritte Kind des Paares - von der Öffentlichkeit unbemerkt - ausgetragen. Auf Instagram verrät die Schauspielerin nun, wie das Baby heisst. 

Robbie Williams und Ayda Field 2017
Robbie Williams und seine Frau Ayda Field haben nochmals Nachwuchs bekommen. Getty Images

Robbie Williams, 44, und seine Frau Ayda Field, 39, bescheren ihren Fans eine grosse Überraschung: Auf Instagram postet die Schauspielerin vor wenigen Stunden ein Familienbild, auf dem eine Baby-Hand zu sehen ist. Damit ist klar: Der Sänger und die Schauspielerin haben nach ihren Kindern Theodora Rose, 5, und Charlton Valentine, 3, nochmals Nachwuchs bekommen!

Es ist ein Mädchen

Zum süssen Schnappschuss schreibt die US-Amerikanerin: «Wir haben ein ganz besonderes Geheimnis gehütet. Wir sind ganz begeistert, euch mitzuteilen, dass wir ein Mädchen bekommen haben... willkommen auf der Welt Colette (Coco) Josephine Williams.»

Das Paar wird der Leihmutter «für immer dankbar sein»

Dass die Öffentlichkeit erst jetzt davon erfährt, erstaunt nicht. Ayda Field selbst war nicht schwanger. Ihr drittes Kind kam durch eine Leihmutter zur Welt, wie die glückliche Mama in ihrem Beitrag weiter enthüllt: «Es war ein sehr langer und schwieriger Weg bis hierhin, weshalb wir es bis jetzt für uns behalten haben. Das Baby ist biologisch gesehen unseres und wurde von einer unglaublichen Leihmutter auf die Welt gebracht, der wir für immer dankbar sein werden.»

Sehen Sie unserer Galerie, welche Stars 2017 Nachwuchs bekommen haben:

Der grosse Jahresrückblick 2017

Baby-Alarm I: Diese Stars freuen sich über Nachwuchs

Jonas Hiller Eishockey EHC Biel Vater 2017
Christa Rigozzi postet auf Facebook Bild von Zwillingen Alissa und Zoe
Mark Streit und Tochter
In der Nacht vom 31. Dezember 2016 auf den 1. Januar 2017 brachte Christa Rigozzi, 34, ihre Zwillinge zur Welt. Es war ein Notkaiserschnitt. Die Moderatorin und ihr Mann Giovanni Marchese wollten eigentlich zu einem Silvesteressen, stattdessen ging es ins Spital, da die Fruchtblase geplatzt war. «Es ging alles so schnell, ich habe nicht richtig realisieren können, was passiert ist», erinnert sich Rigozzi an die Geburt von Alissa und Zoe zurück.  Facebook/Christa Rigozzi
Von SH am 7. September 2018