Ist sie jetzt Feministin? Sarah Lombardi liebt ihre Vagina

Nur ein Witz oder eine ganz neue Seite? Sängerin Sarah Lombardi spricht in einem lustigen Clip über ihre Tage und zeigt sich als Feministin.
Sarah Lombardi in einem Video von OMG Sketch-Comedy
© YouTube OMG Sketch-Comedy

Sarah Lombardi spricht im Sketch über ihre Menstruation.

Da scrollt man durch den Facebook Feed, schaut sich ein Video an, in dem Frauen über ihre Menstruation reden — da erscheint plötzlich Sarah Lombardi, 24, die «Es lebe meine Vagina» singt. WTF?

Weg mit dem Tabu!

Was macht denn die Sängerin in diesem Video von OMG Sketch Comedy? Eine Gruppe junger Leute thematisiert das Phänomen «die Tage haben» in einer Restaurant-Szene. Leicht übertrieben schildern Frauen, wie sie sich fühlen, wenn sie die Regel haben. Sie sind der Meinung, man sollte offen über Menstruation sprechen dürfen.

Seit einiger Zeit ist Sarah Lombardi hauptsächlich wegen ihrer gescheiterten Ehe mit Pietro Lombardi, 25, in den Medien. Kürzlich bestätigte die Sängerin, dass sie nach wie vor mit Michal zusammen ist, für den sie Pietro verlassen hatte. Deshalb überrascht dieser kurze komödiantische Auftritt, der durchaus als feministisches Statement von Lombardi verstanden werden kann.

Hauptsache gegen Sarah

Auch wenns Sarah mit der Aktion gut meint: Die Hater warten um die Ecke. Unter dem Video kommentieren sie: «Da sieht man mal, dass Sarah nichts mehr zu tun bekommt und sich nicht mal mehr für so einen Scheiss zu schade ist. Hauptsache, irgendwo zu sehen sein.» Jemand anderes schreibt «gerade die Schlimmste bringt diesen Satz.»

Auch interessant