Kurz vor der Geburt seines Babys Grosse Überraschung für Popsänger Sasha

Sasha und seine Frau Julia erwarten noch diesen Herbst ihr erstes Kind. Kurz vor der Geburt enthüllt der Popstar, ob es ein Mädchen oder ein Bub wird.
Sasha Popsänger Porträt von 2018
© Imago/APress

Der Popstar wird diesen Herbst zum ersten Mal Papa.

Drei Jahre nach der Hochzeit krönen Sasha, 46, und seine Julia, 38, ihr Liebesglück mit einem Baby. In der «Gala» sprechen der Sänger und seine Frau exklusiv über ihren Nachwuchs, der im Oktober zur Welt kommt. «Es wird ein Mini-Sasha», sagt Julia.

Sie hatten auf ein Mädchen getippt

Daraufhin erklärt der Deutsche, dass er überrascht war, als die Frauenärztin ihnen das Geschlecht ihres Babys verriet. Julia ergänzt: «Wir waren uns beide super-sicher, dass es ein Mädchen wird.» Das Paar hatte so sehr mit einem weiblichen Kind gerechnet, dass es auch schon den Namen parat hatte. «Matilda» hätte die Kleine heissen sollen.

 

Wie der Bub heissen wird, wissen die beiden noch nicht. Sasha sagt: «Matildo können wir ihn leider nicht nennen. Wir haben aber eine Liste mit unseren Lieblingsnamen erstellt.» Demnach will sich das Paar erst nach der Geburt definitiv für einen Namen entscheiden. «Wir gucken uns den Kleinen erst mal an. Dann wissen wir, welcher Name zu ihm passt.»

gettyimages-611484734.jpg

Sänger Sasha und seine Frau Julia 2016
© Getty Images

Freuen sich aufs Elternsein: Sänger Sasha und seine Frau Julia.

Mintgrün mit Grau für den Buben

Dank modernster Technik konnten die werdenden Eltern bereits die Gesichtszüge des Babys sehen. «Er hat meinen Mund», so Julia. Bevor das Baby auf die Welt kommt, steht noch ein Umzug bevor. «Wir ziehen erst nächste Woche in unser neues Haus», erklärt Sasha und ergänzt «doch das Kinderzimmer ist schon in Mintgrün mit Grau gestrichen, und die Möbel werden gleich aufgebaut.»

Seiner Frau ist es wichtig, dass das «Nest» noch vor der Niederkunft fertig ist. Für die Zukunft zu dritt hat Sasha schon grosse Pläne. Der Popstar will mit seinem Sohn als Erstes ins kühle Nass. «Ich finde es extrem wichtig, dass Kinder so früh wie möglich schwimmen lernen.»

Sehen Sie in unserer Galerie, welche Stars 2018 Eltern geworden sind:

«Wenn Sasha singt, bewegt er sich ganz wild»

Wenn das Baby nach seinem berühmten Papa kommt, wird es wohl schon bald Gesangsunterricht nehmen. Laut Julia reagiert das Baby im Bauch bereits auf die Musik: «Wenn Sasha singt, bewegt er sich ganz wild.» Der Sänger selbst ist skeptisch, ob das Baby mit dieser Reaktion seine Zustimmung ausdrückt. «Vielleicht fand er es auch super-doof und hat protestiert», sagt Sasha und lacht.

Auch interessant