Süsse Videos auf Instagram So innig lieben sich Cristiano Ronaldos Kinder

Obschon Cristiano Ronaldos Kinder von verschiedenen Müttern stammen, verstehen sie sich prächtig. Auf Instagram zeigt die Freundin des Fussballers, wie gross die Geschwisterliebe der Knirpse ist.
Cristiano Ronaldos Kinder die Zwillinge Eva und Mateo und Alana Martina
© Instagram/georginagio

Verschworene Bande: Cristiano Ronaldos Kinder verstehen sich blendend.

Im Unterschied zu manchen anderen Sportlern lässt Cristiano Ronaldo, 34, seine Fans an seinem Familienleben teilhaben. Der Fussball-Gott postet auf Instagram regelmässig Schnappschüsse von seinen Kindern. Auch Freundin Georgina Rodríguez, 25, präsentiert auf den sozialen Medien gerne ihre Patchwork-Familie. In jüngster Zeit postet das Model regelmässig Videos von den Ronaldo-Sprösslingen. Die Aufnahmen zeigen, wie gut sich die Vier verstehen.

Besonders innig lieben tun sich Söhnchen Mateo, bald 2, und seine Halbschwester Alana Martina, 1. Während Mateo und seine Zwillingsschwester Eva im Reagenzglas gezeugt und von einer kalifornischen Leihmutter ausgetragen wurden, stammt Alana Martina von Ronaldos Verlobten Georgina. Seit Ende 2016 ist der portugiesische Fussballstar mit ihr liiert. Sie war bereits an seiner Seite, als die Zwillinge Mateo und Eva zur Welt kamen.

Video: So süss kuscheln Ronaldos Kinder

 

Die Mama von seinem Ältesten ist nicht bekannt

Sein ältester Sohn Cristiano Ronaldo Jr. kam im Juni 2010 zur Welt. Zwei Wochen später verkündete der «Weltfussballer» der Jahre 2008, 2013, 2014, 2016 und 2017 die guten News über die sozialen Medien. Darin hiess es, die Mutter des Kindes wolle ihre Identität geheim halten. Zudem werde Ronaldo das alleinige Sorgerecht für seinen Sohn haben.

Cristiano Ronaldos Familie Freundin Georgina Rodriguez Zwillinge Mateo und Eva Baby Alana Martina und Sohn Cristiano Ronaldo Jr.
© Instagram/georginagio

Glückliche Patchwork-Familie: Cristiano Ronaldos Freundin Georgina Rodríguez und seine vier Kinder Cristiano Ronaldo Jr., Eva, Mateo und Alana Martina (v. l.).

Auch interessant