Vorpremiere von «Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust» Peitsche oder Feder? Stars verraten ihre Vorlieben

Vorhang auf für Teil drei von «Fifty Shades of Grey». Die Vorpremiere lockte Bachelors, Youtuber und einen Fussballprofi ins Kino. SI online hat die Stars über ihr eigenes Sexleben ausgefragt.  

«All black with a hint of glamour» - Der Dresscode für die Vorpremiere von «Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust» gestern Dienstagabend im Zürcher Club «Mascotte» sorgte für einen Rausch in Schwarz mit viel Spitze und tiefen Ausschnitten. Peitsche oder Feder? So haben die Stars auf dem Roten Teppich reagiert:

Als «eingefleischter Mr. Grey»-Fan konnte Ex-Bachelorette Eli Simic, 29, den dritten Teil des Sado-Maso-Bestsellers kaum erwarten. «Swissmeme»-Comedian Zeki Bulgurcu, 27, kam ohne Erwartungen. Dafür wurden jene von Ex-Bachelor Janosch Nietlispach, 29, übertroffen.

Der mysteriöse Mr. Grey

«Letztes Jahr war ich mit dem Dreh von ‹Die Bachelorette› beschäftigt und konnte deshalb nicht an die Premiere. Jetzt habe ich mich ein Jahr lang darauf gefreut», erzählt Eli, die eine Freundin mitgenommen hat.

Eli Simic_Premiere 50 Shades of Grey 3
© @Mallaun Photography

Eli Simic mit einer Freundin. Die Ex-Bachelorette ist ein «eingefleischter Mr. Grey»-Fan.

Was fasziniert sie denn so an Mr. Grey? «Er ist undurchschaubar. Hat eine Engeli- und eine Tüüfeli-Seite. Das gefällt mir.» Im dritten Teil zeige er sich von einer recht sentimentalen Seite, das habe sie überrascht, gesteht die schöne St. Gallerin.

Mehr Peitsche erwartet

Bei den Sexszenen gehen die Meinungen ziemlich auseinander. Influencerin Patrizia Yangüela, 31, war leicht enttäuscht: «Der Film war toll, doch ich habe mehr Peitsche erwartet». Das Fitnessmodel hat sich den Film zusammen mit ihrem Ehemann Luis, 42, angeschaut.

Patrizia Yangüela_50 Shades of Grey 3
© @Mallaun Photography

Fitnessmodel Patrizia Yanguëla: «Ich habe mehr Peitsche erwartet.»

«Ich kanns besser», sagt Zeki Bulgurcu und lacht. Hauptdarstellerin Dakota Johnson, 28, sei gar nicht sein Typ, erklärt der «Swissmeme»-Comedian. 

Zeki Bulgurcu Mira Menzel_50 Shades of Grey 3
© @Mallaun Photography

Zeki Bulgurcu und seine Freundin Mira. «Ich kanns besser», sagt der Comedian.

Er steht auf kleine, blonde Frauen. So wie Mira Menzel, 20, seine Freundin, die ihn zum Anlass begleitet hat. Was ihm am Film am besten gefallen hat? «Das Popcorn», sagts und lacht noch lauter. 

Rafael Beutls Lieblings-Sexszene 

Regelrecht ins Schwärmen kommt dagegen Ex-Bachelor Rafael Beutl, 31. Der dritte Schweizer Rosenkavalier findet den letzten Teil der Sex-Saga ganz klar «den besten». Mit einem Augenzwinkern erklärt er: «Die Hauptdarsteller überzeugen zwar weiterhin nicht - ich hätte es besser gemacht. Die Story hat mich diesmal aber richtig berührt.»

Mimi Jäger Rafael Beutl_50 Shades of Grey 3
© @Mallaun Photography

Lieblings-Sexszene von Rafael Beutl: «Die in der Dusche.» Der Ex-Bachelor kam mit seiner Partnerin Mimi Jäger.

Seine Lieblings-Sexszene? «Die in der Dusche, als er ihr die Nippel leckt. Das ist sehr verführerisch.» Doch damit nicht genug: «Sex ist Kopfkino. Wenns schön ist, richtig kribbelt und einfach geil ist, dann muss man es dehnen und nicht einfach runterspulen.»

Sub oder Dom?

«Ein toller Film für einen schönen Pärchen-Abend», schwärmt auch Janosch Nietlispach, 29. Der Bachelor 2016 ist mit Staffelgewinnerin und Freundin Kristina Radovic, 24 da. Sub oder Dom? Die Rollen sind beim einzigen Bachelorpaar, das die Liebe auch ins richtige Leben retten konnte, klar verteilt. Janosch übernimmt den dominanten Part, Kristina ordnet sich unter. Glauben wir sofort und erinnern uns an dieses sexy Shooting: 

Der Bachelor 2016 Janosch Nietlispach mit Kristina Radovic Shooting
© Joseph Khakshouri

Klare Rollenverteilung bei Janosch Nietlispach und seiner Kristina: Er Dom, sie Sub.

Ganz so hart ist Janosch dann doch nicht. «Ich bin nah am Wasser gebaut. Am Schluss des Films musste ich mir eine Träne wegwischen.» Filmstart von «Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust» ist pünktlich zum Valentinstag in allen Schweizer Kinos. 

Sehen Sie hier den Trailer dazu: 

Auch interessant