Mister Schweiz 2012 Alles aus! Freundin verlässt Mike

Eineinhalb Jahre waren sie ein Paar. Kurz vor dem Mister-Schweiz-Camp zog sie den Schlussstrich: Mike De Grootes Freundin Cléa ist aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen.
Alles aus! Mike De Groote wurde von seiner Freundin Cléa verlassen.
© Herve Le Cunff Alles aus! Mike De Groote wurde von seiner Freundin Cléa verlassen.

Die böse Überraschung kam vor zwei Tagen. Cléa Horowicz hat Mike De Groote, 24, den Laufpass gegeben. «Es hat sich abgezeichnet. Und trotzdem war es ein Schock», sagt der Waadtländer mit trauriger Stimme gegenüber SI online. Offenbar finde er keinen Platz in ihren Zukunftsplänen, sie wolle sich nun auf ihren Job konzentrieren. Die 22-Jährige plant, eine eigene Schmuckkollektion auf den Markt zu bringen.

Mike ist froh, dass dieses Wochenende das Mister-Schweiz-Camp in Davos ansteht, das lenkt ihn etwas vom Liebeskummer ab. «Alleine zu Hause sein zu müssen, wäre jetzt schlimm.» Cléa hat bereits ihre Sachen gepackt und ist ausgezogen.

Eineinhalb Jahre war der diesjährige Mister-Schweiz-Finalist mit der ehemaligen Kandidatin der Miss-Suisse-Romande- und der Miss-Earth-Schweiz-Wahlen zusammen. Kennengelernt haben sie sich im Fitnessstudio. Bereits vier Monate später ist sie bei ihm eingezogen.

Alles zur Mister-Schweiz-Wahl 2012 finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant