Bachelorette-Oli nimmt Stellung zur Trennung «Ich habe Jessi sicher nicht betrogen!»

Bachelor-Kandidatin Jessica wirft ihrem Ex-Freund Oliver Schmid vor, sie betrogen zu haben. Jetzt nimmt der Bachelorette-Kandidat Stellung. Und sieht die Dinge ein bisschen anders.  
Bachelor 2016 Schweiz Jessica Freund Oli Schmid Bachelorette Zaklina
© Patrick Burger

Kein Glück für das Bachelor/Bachelorette-Gespann: Oli und Jessica haben sich getrennt. 

Er war Kandidat bei «Die Bachelorette», sie war Kandidatin bei der letzten Staffel von «Der Bachelor». Doch Oliver und Jessica lernten sich abseits der Kameras kennen und lieben. Sie zelebrierten ihr Glück auf Social Media und zogen auch schon bald zusammen.

Doch jetzt ist alles aus. Und Jessica erhebt schwere Vorwürfe gegen ihren Ex: Er soll sie belogen und betrogen haben. Als sie einen Nervenzusammenbruch hatte, war er nicht für sie da. «Er kam immer später nach Hause. Eines Tages sagte er mir, er könne so nicht mit mir zusammen sein und stellte mich vor die Tür», erzählte Jessica SI online am Mittwoch. Am vergangenen Wochenende wurde er offenbar auch schon mit einer anderen Frau gesehen. «Ich bin mir sicher, er hatte schon vor unserer Trennung etwas am Laufen», so Jessica.

Zunächst wollte sich Oliver nicht zur Trennung äussern. Doch nach diesen Anschuldigungen nimmt er doch Stellung. «Ich habe Jessi sicher nicht betrogen. Das ist für mich unvorstellbar», sagt er zu SI online. «Ich musste halt wirklich so viel arbeiten.»

«Ich muss mich nicht rechtfertigen»

Die Trennung hätte nichts mit ihrem Nervenzusammenbruch zu tun gehabt. «Ich war für sie da. Habe die Zeit ausserhalb der Arbeit mit ihr verbracht und mir Mühe gegeben. Ich habe Jessi über alles geliebt.» Trotzdem hätte es halt einfach nicht funktioniert. Wo genau der Wurm drin war, will der Personal Trainer aber nicht sagen. 

Und wie erklärt er sich, dass Jessi nun so schweres Geschütz gegen ihn auffährt? «Sie ist halt einfach enttäuscht, dass es nicht geklappt hat.» Auch von den Gerüchten über eine andere Frau will er nichts wissen. «Sie hat mir ja auch mal vorgeworfen, ich hätte etwas mit Zaklina, weil ich an ihrem Geburtstag mit ihr angestossen hatte.» Aber selbst wenn: «Wir sind nicht mehr zusammen, ich muss mich nicht rechtfertigen.»

Auch interessant