Ursina isst keine Tier-Produkte «BLS»-Landwirt Ueli tritt in ein veganes Fettnäpfchen

Das Glück ist nicht allen Pärchen hold bei «Bauer, ledig, sucht...»: Bei Claudia und Lion hat es nicht gefunkt. Action-Bauer Marco verfolgt andere Ziele als Hofdame Ramona und Sebastians Welt ist zu klein für seine Silvia. 

Bauer Ueli, 45, hat sich richtig viel Mühe gegeben: Einen feinen Zmorgen hat er vorbereitet, mit Milchkaffee, Käse, Eier und Speck. Seine Hofdame Ursina, 44, freut sich zwar über die Aufmerksamkeit, doch essen kann und will sie das meiste nicht. «Jetzt muss ich dir aber noch was sagen», fängt Ursina an. «Ich esse vegan.» Sie isst also keine tierischen Produkte. «Also kein Käse?», fragt Ueli nach. «Kein Käse, keine Eier, keinen Honig.» 

Ueli reagiert gefasst. «Zuerst dachte ich, bitte nicht!» Denn für ihn als Bauer ist vegan essen nicht nachvollziehbar. Ursina hat sich aber vor ein paar Monaten aus «ethischen, moralischen und religiösen Gründen» für diese Ernährung entschieden. Das sei aber ihre Überzeugung und sie wolle Ueli weder bekehren, noch ihm in seine Milch- und Fleisch-Produktion reinreden. 

Und trotz Veganismus hat es Ursina dem Zürcher angetan. Bei der Arbeit auf dem Feld macht er ihr ein Herz aus Stein und sagt ihr, dass er sie sehr mag. Ursina erwidert das mit einem veganen Zvieri. Und wer hätte es gedacht: Dem Fleischfresser schmeckt es ausgesprochen gut.

Action-Bauer Marco will eine Familie - Ramona nicht

Doch nicht bei allen Bauern fliegen die Schmetterlinge in Scharen durch die Bäuche. Viele stehen am Scheideweg: Sollen sie nach der Hofwoche eine Beziehung eingehen? Oder gehen sie lieber wieder ihrem Single-Dasein nach? Einigen bereitet diese Entscheidung ein bisschen Bauchschmerzen. Jungbauer Marco und seine Hofdame Ramona hatten zwar viel Spass zusammen. Doch richtig gefunkt hat es bei ihm nicht. «Es gibt zu viele Dinge, die nicht passen.» Marco sucht eine feste Beziehung, eine Frau mit der er eine Familie gründen kann. Die erst 21-jährige Ramona will sich aber noch nicht fest binden. Das Schicksal der beiden scheint besiegelt. 

Ähnlich geht es auch Bäuerin Claudia, 58, und ihrem Ex-Clown Lion, 49. Man mochte sich, mehr ist da aber auch nicht. Und trotzdem: Als Lion weg ist, vermisst Claudia ihn plötzlich. Ob der Clown noch ein Comeback gibt?

Gepasst hat es auch bei Bauer Sebastian, 60, und seiner Silvia, 54, nicht. Der Eigenbrödler, der mit seinem Bruder zusammen wohnt, verlässt den Kanton Glarus kaum. Unverständlich für Silvia. Und am Ende musste auch Sebastian einsehen: «Deine Welt ist viel grösser als meine. Es hat nicht so funktioniert, wie ich mir das erhofft habe.» Für Silvia war die Hofwoche trotzdem ein Erlebnis. «Ich bereue gar nichts.»

Immerhin gibt es noch Jan, 26, und Brigitta, 25. Das verrückte Huhn hat in ihrem Bauer den perfekten Hahn gefunden. Die beiden lachen viel. Das romantische Schoggi-Fondue-Picknick wird am Ende zu einer richtigen Schoggi-Schlacht. Und Brigitta merkt: «Ich habe eindeutig Schmetterlinge im Bauch.» Bleibt zu hoffen, dass die beiden bei dem Tempo keinen Landschaden anrichten. 

Im Dossier: Alles zur Kuppel-Show «Bauer, ledig, sucht...»

Auch interessant