Zu Hause bei dem jungen Paar Lea und Benjamin ein Jahr nach «Bauer, ledig, sucht...»

Ihrer Liebe hätte wohl kaum jemand eine Chance gegeben. Doch entgegen aller Unkenrufe führt das «Bauer, ledig, sucht...»-Paar Lea und Benjamin eine feste Beziehung. SI online hat den Zürcher Bauern und seine Hofdame zu Hause besucht.
 

Ein sonniger Tag im Kanton Zürich: Zwischen grünen Wiesen und grasenden Kühen liegt der Hof von Bauer Benjamin. Der 24-Jährige suchte 2017 bei «Bauer, ledig, sucht...» die grosse Liebe und fand sie. Viele Zuschauer waren zu Recht überrascht, als er und seine Hofdame Lea erst einige Wochen nach ihrer Hofwoche bekannt gaben: «Wir sind ein Paar!»

Bildergalerie: Lea, Benjamin und ihr Kennenlernen

Aber von vorne: Lea und Benjamin hatten einen unglücklichen Start in ihre Beziehung. Der Bauer, der noch nie eine Freundin hatte, war mit der taffen Aargauerin sichtbar überfordert und brachte kaum ein Wort heraus. Hofdame Lea suchte verzweifelt Hilfe bei ihrer Mutter. Doch auch deren Rat, sich mal bei einem Spaziergang zu unterhalten, wollte nicht helfen. 

So haben sich Lea und Benjamin gewandelt

Nun, ein Jahr später sitzen die beiden eng beieinander am Tisch in Benjamins Garten. Der sprachlose Bauer ist abseits der Kameras ein kommunikativer, interessierter Geschäftsmann, die fordernde Hofdame, eine eher stille zurückhaltende junge Frau. 

Was das Paar ausmacht, und welchen Herausforderungen sie sich in ihrer frischen Liebe noch stellen mussten, sehen Sie im Video oben.

Auch interessant