Daniel Jositschs striktes Fitnessprogramm So erreichte der Nationalrat sein «Kampfgewicht»

Als er bei 109 Kilo ankam, war Schluss für Daniel Jositsch. In der aktuellen «Schweizer Illustrierten» spricht der Nationalrat darüber, wie er sein Gewicht in zwei Jahren praktisch halbiert hat.
Daniel Jositsch abgenommen Gewicht Nationalrat
© Marcel Nöcker

Eine Stunde Stepper täglich ist Daniel Jositschs Devise.

Einst galt er als Schwergericht im Parlament, heute ist er im wahrsten Sinne fit wie ein Turnschuh: Daniel Jositsch, 50, hat in knapp zwei Jahren von 109 auf 70 Kilo abgespeckt. Bei einem Sessions-Besuch in Bern spricht der SP-Nationalrat mit der «Schweizer Illustrierten» über sein striktes Trainingsprogramm, das jeden Tag eine Stunde auf dem Stepper beinhaltet. «Und wenn der Terminkalender voll ist, trainiere ich halt um zwei Uhr morgens.» Konsequent ist der Zürcher deshalb auch bei der Hotelwahl für die Zeiten in Bern, ein Fitnessraum der 24 Stunden offen ist, sei ein Muss.

Nachdem Jositsch seine Ernährung umgestellt hatte und mit dem Sport begann, gings schnell: «In den ersten fünf Monaten nahm ich 30 Kilo ab, das führte dazu, dass mich viele nicht mehr erkannten.» Jetzt hat sich das Gewicht bei 70 Kilo eingependelt - «ein optimales Kampfgewicht für den Ständeratswahlkampf», ist er sich sicher.

Daniel Jositsch abgenommen Gewicht Nationalrat
© RDB/SI/Karl-Heinz Hug

Daniel Jositsch im 2013 - damals wog der Politiker noch 39 Kilo mehr als heute.

Auch interessant