Jontsch Der Moderator zeigt seine neue Liebe

Seine Freundin hat er erfolgreich versteckt. Bis jetzt. Jontschs neue Flamme ist für das «Energy Stars For Free» extra aus Kanada angereist. Und mit ihr ihre Eltern. Nun steht ein grosses Familientreffen bevor.
Jontsch mit seiner Freundin Ana aus Kanada. Sie und ihre Eltern werden am «Energy Stars For Free» im Publikum sitzen.
© © by Adrian Bretscher/ ESFF Jontsch mit seiner Freundin Ana aus Kanada. Sie und ihre Eltern werden am «Energy Stars For Free» im Publikum sitzen.

Es wird ein intensives Wochenende für den Energy-Moderator Jontsch, 29: Zuerst führt er am Freitagabend durch die «Energy Stars For Free»-Show, am Samstag werden seine Mutter und sein Vater die Eltern seiner Freundin Ana, 26, aus Kanada kennen lernen. 

Ein grosses gemeinsames Mittagessen haben seine Eltern bereits geplant. «Sie haben sich zwar alle schon einmal per Skype gesehen», sagt er. «Jetzt bin ich glücklich, dass sie sich endlich persönlich kennen lernen.» Seine «Schwiegereltern», wie er sie bereits nennt, werden auch am «Energy Stars For Free» dabei sein. «Ich bin doppelt nervös wenn ich weiss, dass Ana und ihre Eltern im Publikum sitzen», sagt Jontsch. Für Anas Familie ist es der erste Besuch in Zürich. Seine Freundin war hingegen schon einige Male hier, auch an einem Energy-Anlass. «Sie war bereits an der ‹Fashion-Night› dabei. Damals war unsere Beziehung aber noch nicht ofiziell.» Er habe sie gut «verstecken» können.

Um in der «Energy Stars For Free»-Liveshow am Freitagabend eine gute Figur zu machen, hat sich Jontsch ins Zeug gelegt. «Ich habe diesen Monat fünf Kilo abgenommen», verrät er. Er habe sich gesund ernährt und viel Sport getrieben. Wohl zu intensiv: Beim Fussball verletzte er sich kürzlich die Bänder des Fusses und musste um seinen Auftritt bangen. «Jetzt geht's aber wieder.» Und der Vorfreude steht nichts mehr im Wege: «Das wird einen Wahnsinns-Show.»

 

Auch interessant