Beziehungs-Aus bei dem TV-Star Esther Gemsch reicht die Scheidung ein

Sechs Jahre nach dem Ja-Wort gehen die Schauspielerin und Unternehmer Andreas Auerbach getrennte Wege. 
Esther Gemsch Andreas Auerbach
© Christoph Ammann / CUSTOM IMAGES

Esther Gemsch und Andreas Auerbach, 2010 zusammen beim 81. Schweizer Medienball. 

Nun ist alles aus: Die Schweizer Schauspielerin Esther Gemsch, 62, und ihr langjähriger Partner, Unternehmer Andreas Auerbach, 54, gehen nach sechs Jahren Ehe getrennte Wege, das verkündet der Sonntagsblick. Gemsch und Auerbach gaben sich im Oktober 2012 heimlich nach elf Jahren Beziehung das Ja-Wort.

Über die Gründe der Scheidung, hüllen sich beide in Schweigen. Neue Partner seien jedoch nicht der Grund. Gemsch – welche die Scheidung eingereicht hat – sagt gegenüber Sonntagsblick lediglich: «Es hat zwischen uns nicht mehr gepasst, wir haben uns auseinandergelebt.» Nun wolle sie endlich wieder glücklich werden und wünsche dabei auch ihrem Exmann alles Gute.

Esther Gemsch
© Keystone

Schauspielerin Esther Gemsch hat sich mit Rollen in «Lüthi und Blanc» oder «Tatort» einen Namen gemacht. 2004 wurde sie für den Schweizer Filmpreis nominiert.  

Gemsch geriet dieses Jahr international in die Schlagzeilen, als sie sich als erste Schweizerin zum #MeToo-Skandal um den deutschen Regisseur Dieter Wedel äusserte. Der Zeitung «Die Zeit» schilderte sie Anfang Jahr die durch ihn erlebten Missbräuche und Erniedrigungen.

Auch interessant