Kilo-Zoff zwischen Tamara Cantieni und Kerstin Cook «Nicht ich sollte den Mund halten, sondern du!»

Vor wenigen Tagen zeigte Kerstin Cook ihre neuen Kurven auf Instagram. Jetzt sorgt ihre Figur für Stunk.
Kerstin Cook nach Miss Schweiz auf Facebook und Instagram 2017
© Instagram/ScreenshotTelezüri

Nach der Sendung äusserte sich Cook auf Facebook über Cantieni.

Ex-Miss-Schweiz Kerstin Cook überraschte vor einigen Tagen mit Bildern aus ihren Ferien. Und sie verriet, dass sie etwas an Gewicht zugelegt habe. Rund acht Kilogramm. In der Sendung «Boser und Böser» auf «TeleZüri» wurde am Donnerstagabend über die neuen Rundungen der 27-Jährigen diskutiert. Da äusserten sich auch die geladenen Gäste zum Thema. So sagte Schauspielerin Tamara Cantieni zu den Fotos: «Das ist weit weg davon, auch nur in den Bereich von mollig zu kommen.» Und sie ergänzte: «Das ist ein sehr schlanker Körper.» So weit, so gut.

Doch dann fand sie harsche Worte für das Model: «Das ist eine Faust ins Gesicht für alle, die mit den Kilos kämpfen. Und dann:  «‹Ich habe das hungern satt.› Da denke ich mir nur: Sei doch ruhig, ehrlich.»

Offenbar bekam Cook Wind von dieser Diskussion und schaltete sich auf Facebook ein. Auf ihrem privaten Profil schrieb sie: «Liebe Tamara Cantieni, Du bist ganz einfach ein Lästerweib!», begann ihr Posting auf Facebook. Weiter schrieb Kerstin, sie habe nie behauptet, mollig zu sein, sondern äussere sich ganz klar, dass sie normalgewichtig sei. «Ich habe jahrelang gehungert und meinem Körper geschadet, um als Model international zu arbeiten.» Sie ergänzte: «Nicht ich sollte den Mund halten, sondern du!»

Die Fans halten zu Kerstin und bestärken sie in den Kommentaren: «Bleib so wie du bist! Lass dich nicht ärgern!»

Auch interessant