Nach Schicksalsschlag auf dem Gipfel des Glücks Heimweh-Rocker Ralph Güntlisberger im Liebeshoch

«Vom Gipfel is Tal» heisst das neue Album des berühmten Männerchors Heimweh. Bei dessen Liebling Ralph Güntlisberger wars umgekehrt: Nach einem Schicksalsschlag ist er mit seiner Renata auf dem Gipfel des Glücks. 
 
Heimweh-Rocker Ralph Güntlisberger ist schwer verliebt

Die Erfolgsband «Heimweh» gab soeben das dritte Album heraus. Für Ralph Güntlisberger läufts auch privat rund: Er ist schwer verliebt und machte seiner Renata zwei Wochen nach dem ersten Treffen einen Heiratsantrag.

Posted by Schweizer Illustrierte on Thursday, August 23, 2018

Auf dem Mühlesteg haben sich Ralph Güntlisberger, 55, und seine Renata, 51, erstmals in den Armen gehalten – und einem Touristen ihr Handy für ein Erinnerungsbild in die Hand gedrückt. Ohne zu ahnen, dass sie keine zwei Jahre später als Ehepaar dort stehen würden. 

Ralph Güntlisberger im Liebesglück
© Geri Born

Ewigi Liebi: Renata und Ralph auf dem Mühlesteg in Zürich, wo sie sich zum ersten Mal in den Armen hielten und küssten.

22. Dezember 2016. Ralph Güntlisberger lernt Renata Scherzinger aus Savognin GR auf Facebook kennen. Eine Woche lang schreiben sie einander auf dem sozialen Netzwerk. «Ich entwickelte bereits da Gefühle für sie», sagt er heute. 

Wir haben einander angeschaut, umarmt – und alles war klar

29. Dezember 2016. Eine Woche nach dem ersten Kontakt treffen sich Renata und Ralph in Zürich. «Wir haben einander angeschaut, umarmt – und alles war klar», beschreibt Ralph den ersten Augenblick. Hand in Hand schlendern sie durchs Niederdorf, küssen sich erstmals auf dem Mühlesteg. Die grosse Liebe. Eine, die Ralph Güntlisberger festhalten will.

Ralph Güntlisberger im Liebesglück
© Geri Born

Das erste gemeinsame Foto: Ein Tourist schoss das Bild beim ersten Treffen der beiden.

Denn was es heisst, jemanden zu verlieren, weiss er nur zu gut. 26 Jahre ist es jetzt her. Ralphs erste Frau Jeannette war mit den gemeinsamen Töchtern Talisa, damals 15 Monate, und Sarah, gerade mal sechs Wochen alt, nach einem kleinen Unfall mit dem Baby beim Kinderarzt – und starb dort an einem Herzschlag! Ralph war plötzlich mit zwei kleinen Mädchen allein. Was für ein Schicksalsschlag für den jungen Vater. Umso mehr geniesst er jetzt sein spätes Glück.

31. Dezember 2016. Das frisch verliebte Paar feiert Silvester. «Irgendwann frage ich dich, ob du meine Frau werden möchtest», sagt Ralph um Mitternacht. «Aber nicht heute», antwortet Renata. «Später, wenns wärmer ist.»

Ralph Güntlisberger im Liebesglück
© Geri Born

Verliebt wie am ersten Tag: Knapp zwei Jahre nach dem Kennenlernen schlendern Renata und Ralph Güntlisberger durchs Zürcher Niederdorf.

12. Januar 2017. Renata lässt sich in einem Studio in Chur ein Tattoo stechen, als Ralph hereinschneit mit den Worten: «Heiss hier, gell?» Dann geht er mit einer Flasche Champagner in der einen Hand und dem Verlobungsring in der anderen vor ihr auf die Knie. Den Ring hat er zuvor bei einem Juwelier gekauft – ohne die Grösse zu kennen. «Er passte perfekt!»

Ich merke im Herzen, wenn ich zu Hause bin

15. September 2017. In schwarzem Leder gibt sich das Paar das Jawort. Für Renata ist es die erste Ehe, für Ralph die dritte. Seine Töchter Talisa, 28, Sarah, 27, und Deborah, 25 (sie stammt aus seiner zweiten Ehe), gaben ihren Segen sofort. Für Ralphs Enkel Lennox, 3, ist Renata selbstver-ständlich die «Tata», die Oma. Warum also länger warten? «Ich merke im Herzen, wenn ich zu Hause bin», sagt Ralph.

Ralph Güntlisberger im Liebesglück
© Geri Born

Engelsgleich: Ein Freund schmiedete die Eheringe des Paares. Zusammen ergeben sie einen Engel.

Apropos zu Hause: Das teilt sich das Ehepaar nach wie vor nicht. Renata betreibt ein Beauty- und Nagelstudio in Savognin, Ralph seine Bar Ralph’s Place in Niederwil SO. Wenn er mit  dem Männerchor Heimweh auf der Bühne steht – sitzt sie im Publikum. Oder auch nicht. «Ich bin wahnsinnig stolz auf ihn», sagt Renata. «Aber die Bühne ist sein Ding. Da gehört er den Fans.» 

Auch interessant