Traurige Nachrichten von der Moderatorin Sandra Boner ist an Krebs erkrankt

Es ist ein Schock: Die beliebte «Meteo»-Moderatorin Sandra Boner leidet an Brustkrebs. Das gab das SRF heute Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt. 
Sandra Boner
© SRF/Oscar Alessio

Wetterfee Sandra Boner ist an Brustkrebs erkrankt. 

Seit rund 16 Jahren strahlt «Meteo»-Moderatorin Sandra Boner vom SRF-Dach mit der Sonne um die Wette und präsentiert der Schweiz das Wetter. Seit einiger Zeit fehlt die fröhliche 43-Jährige. Nun ist auch bekannt, warum: Sandra Boner hat Krebs. 

Wie das SRF heute Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt gibt, befindet Boner sich bereits seit einiger Zeit in Behandlung und hat sich eine berufliche Auszeit genommen. Sie mache aber dank der professionellen ärztlichen Betreuung gesundheitliche Fortschritte. 

Privatsphäre steht an oberster Stelle

Dennoch bleibe die Mutter zweier Söhne bis auf Weiteres krankgeschrieben, heisst es weiter. Ihr Moderationskollege und Redaktionsleiter von «Meteo» Thomas Bucheli, 57, sagt zu SI online: «Wir wünschen Sandra weiterhin viel Kraft. Selbstverständlich soll ihre Privatsphäre gewahrt bleiben.» 

Das sei auch der Grund, warum sich Boner nicht zu ihrer Krankheit äussern wolle, so Bucheli weiter. «Sie konzentriert sich ganz auf ihre Genesung.»

Sandra Boner im Garten
© Fabienne Bühler

Sandra Boner mit ihren Söhnen Nelson und Miles. 

Sandra Boner steht seit 2002 auf dem «Meteo»-Dach im Leutschenbach. Mit ihrem Lebenspartner Matthieu Haudenschild, 44, hat sie zwei Söhne: den 9-jährigen Nelson und Miles, 8 Jahre alt. Die Familie lebt in Solothurn, der Heimat der Wetterfee. Dort wohnen auch die Grosseltern der Kinder. «Das ist in punkto Kinderbetreuung sehr hilfreich», sagte Sandra Boner 2016 im Interview mit «Schweizer Illustrierte»

Auch interessant