Ronja Furrer Sie zieht blank!

Die Solothurnerin zeigt, was sie hat. Freizügig lässt sich Ronja Furrer ablichten. Mit SI online sprach sie über die neusten Fotos und das Nacktsein.

Sinnlich blickt sie in die Kamera, nur ihre Arme verdecken den nackten Oberkörper. Ronja Furrer, 20, hat sich für den befreundeten Fotografen Sandro Bäbler ausgezogen - zumindest fast. «Ich bin nur oben ohne», stellt sie gegenüber SI online klar. «Ohne Höschen würde ich mich nie fotografieren lassen.» Denn nur schon das Blankziehen oben herum ist für sie keine Selbstverständlichkeit: «Das kommt immer auf die Situation an. Nur wenn ich mich richtig wohl fühle und die Atmosphäre professionell ist, mache ich das.»

Dennoch kam es einmal zu einem Zwischenfall, erzählt das Model, das zurzeit die weltweite Ralph-Lauren-Kampagne ziert. Als sie sich für eine renomierte Zeitschrift ablichten liess, lief alles sehr professionell ab, bis dem Fotografen ein kleines Malheur passierte. Inmitten eines zehnköpfigen Teams erregte ihn der Anblick von Ronja so sehr, dass das Shooting abgebrochen werden musste. Die Solothurnerin nahm's locker. «Wir fotografierten dann halt am nächsten Tag weiter.»

Auch interessant