Dem Krebs erlegen Sonja Nef trauert um ihren Vater

Er war ihre Stütze während ihrer Ski-Karriere und Rückhalt der Familie. Jetzt ist der Vater von Sonja Nef gestorben.
Sonja Nef (ohne Kinder und Ehemann) Vater tot nach Krebs
© RDB/SI/Thomas Buchwalder

Sonja Nef über ihren Vater: «Er war unglaublich fürsorglich und lieb.»

Die letzten Jahre im Leben von Willi Nef waren geprägt vom Kämpfen. Seinen letzten hat der Vater von Ex-Skirennfahrerin Sonja Nef, 43, verloren. Im Alter von 73 Jahren ist er letzte Woche am Non-Hodgkin-Lymphom (eine seltene Art von Krebserkrankung) gestorben.

«Wir sind unendlich traurig, der Schmerz ist gross», sagt Nef gegenüber «Blick». «Die Verbundenheit mit Papa war extrem eng, deshalb fällt mir der Abschied so schwer.»

Dem Tod von Willi Nef geht eine lange Krankheitsgeschichte voraus. 2011 lag er wegen einer Nervenkrankheit monatelang im Koma, bei der Hochzeit seiner Tochter mit Hans Flatscher, 45, im Juli war er nach intensiver Reha trotzdem dabei.

Sonja Nef Hochzeit Hans Flatscher Vater
© RDB/SI/Marcel Noecker

Sonja Nefs Vater ging an ihrer Hochzeit im Juli 2011 an Krücken.

Nur wenige Monate später erlitt er einen Herzinfarkt und auch davon erholte er sich. Nun hat der Krebs gesiegt. «Es gab für ihn immer nur die Familie. Sie war das Wichtigste für ihn», sagt Sonja Nef.

Auch interessant