1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Powerfood für die Haut – Darum gehört die Avocado jetzt auch in eure Badezimmer

Powerfood für die Haut

Darum gehört die Avocado jetzt auch in eure Badezimmer

Gute Nachrichten: Eure Lieblingsfrucht macht nicht nur auf dem Teller eine gute Figur, sondern ist auch noch eine geheime Beauty-Wunderwaffe. 

Avocado gehört nicht nur in den Mund, sondern auch auf die Haut
Vom Teller ins Gesicht … Avocados machen auch von aussen schön. Getty Images

Geht es nur uns so, oder hat der Winter auch bei euch ganz schön seine Spuren hinterlassen? Trockenheit, ein fahler Teint und Glanzlosigkeit sind nur drei Attribute, die unsere Gesichter zurzeit beschreiben. Und auch unsere Haare sind dank monatelanger Heizungsluft irgendwie ziemlich stumpf. Aber genug gemotzt! Jetzt die gute Nachricht: Die Wunderwaffe gegen genau diese Probleme liegt sehr wahrscheinlich schon bei euch daheim auf dem Küchentisch. Avocados machen sich nämlich nicht nur gut auf dem Toast, sondern bringen mit ihren feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften ausserdem unsere mitgenommene Haut und die schlaffen Haare im Nu wieder auf Vordermann.

Schon gehört, wie euer Sexleben von Avocados profitieren kann? Wir verraten es > 

Gesichtspflege mit Avocado

Unreine, fahle Haut darf dank der Team Dr Josph Daily Purifying Facial Cream mit beruhigendem Bio-Avocado-Öl erleichtert aufatmen. Jede Menge Pflanzen-Power aus Teebaum-Öl, Propolis und Cajeput reinigt die Haut beim Cremen, bekämpft Unreinheiten und hinterlässt ein strahlendes Hautgefühl.

Von Denise Kühn am 21. März 2019