1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Trend Frisur 2021: Der Boband-Bob

I want it that way

It-Girls wollen jetzt den Boyband-Bob der 90er

Quit playing games with my Haar – der einzig wahre Mädchenschwarm ist derzeit eine Frisur, mit der uns schon die blutjungen Herzensbrecher Nick Carter und Leonardo DiCaprio um den Verstand brachten: deren kurzer, mittig gescheitelter Bob nämlich. Model Kaia Gerber hat den längst. Kreisch.

American vocalist Nick Carter, of the group the Backstreet Boys, poses during a photoshoot, New York, New York, circa 1996. (Photo by Larry Busacca/WireImage)

Nick Carter und der Boyband-Bob in Bestform.

WireImage

Der Bob hat viele Gesichter. Mal ist er lang, mal kurz, mal ist er glatt, mal lockig, mal ist er Baumeister. Oder ein Relikt unserer Jugend. Damals, als uns die Backstreet Boys versprachen, nie unser Herz zu brechen und Leonardo DiCaprio sich in «Romeo and Juliet» vergiftete, da wurde streng gescheitelt – mittig nämlich. Das dynamische Knabenhaar fächerte sich der Stirn entlang auf, um dann an den zuckersüssen Ohren oder den Wangenknochen zu enden.

Mehr für dich
Leonardo DiCaprio and Johnny Depp (Photo by Ron Galella, Ltd./Ron Galella Collection via Getty Images)

Leonardo DiCaprio (mit typischstem Boyband-Bob) und Johnny Depp in den Neunzigern.

Ron Galella Collection via Getty

Nick Carter goes Kaia Gerber

Und weil ja heutzutage die Geschlechtergrenzen immer mehr verschwinden, hat sich der Boyband-Bob, der Nick Carter und den guten, alten Leo zu knuffigen Sex-Symbolen machte, auf die coolsten Köpfe der Damenwelt geschwungen. Supermodel Kaia Gerber trägt ihn, ausserdem Schauspielerin Emma Corrin, die Prinzessin Diana in «The Crowne» spielt. 

Der kurze Trend-Bob mag glattes Haar und markante Gesichtszüge – das macht die Frisur der Stunde so herrlich androgyn und erfordert den geringsten Styling-Aufwand. Gar keinen nämlich. Wenn das gut klingt: Get down mit dem neuen Bob und macht es wie Emma und Kaia:

Von lei am 13. Juni 2021 - 15:00 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer