1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Trendfrisur für kurze Haare: Der Wedge Cut ist die neue Bob-Alternative

Trendfrisur für kurze Haare

Der Wedge-Cut macht dem Bob Konkurrenz

Damit es im Haarsalon spannend bleibt, bekommen manchmal auch ikonische Klassiker Konkurrenz. Der Wedge-Cut zählt zu den begehrtesten Frisuren des Sommers und ist schon jetzt die neue BFF von Kurzhaar-Liebhaber*innen.

wedge

Frisch und frech, so sieht der Wedge Cut aus. 

Instagram/pollyhey

Er ist und bleibt ein Klassiker unter den Haarschnitten: der Bob. Kurz, cool und passt irgendwie immer. Doch ab und an erwischen wir uns dabei, wie wir von Etwas gelangweilt sind und uns nach Alternativen umschauen. Für diese gewisse Prise Abwechslung. Darum schicken wir den altbewährten Bob in dieser Saison vorerst in die Sommerpause und lassen uns den Wedge-Cut aufs Haupt zaubern.

Vorhang auf... 

Die neue Trendfrisur ist (natürlich) kurz. Aber auch luftig. Und modern. Sehr voluminös. Und ein bisschen retro. Retro? Genau! Den Schnitt gab es schon mal. Damals, in den Siebzigern und dank Ex-Spice-Girl Victoria Beckham tauchte der Style auch 2007 auf.

Mehr für dich
 
 
 
 
LOS ANGELES, CA - DECEMBER 05:  *** EXCLUSIVE ACCESS ***  Victoria Beckham of the Spice Girls performs on stage during The Return of Spice Girls World Tour at Staples Center on December 5, 2007 in Los Angeles, California.  (Photo by MJ Kim/Spice Girls LLP via Getty Images)

Victoria Beckham mit der «alten Version» des Wedge Cuts. 

Spice Girls LLP via Getty Images

Er ist wieder da 

Dann geriet der Wedge Cut ein bisschen in Vergessenheit, schaffte nie seinen Durchbruch. Doch jetzt ist er omnipräsent. Vor allem in den Sozialen Medien. Das Deckhaar wird langgetragen, die Haare im Nacken kurz (ähnlich wie beim Undercut), dazu wird die komplette Mähne einmal durchgestuft, sodass sie sich am Ende vom klassischen Bob unterscheidet.

Und so stylen wir ihn 

Luftig und schön – so lautet das Motto. Wie gemacht für den Sommer. Auch wenn Kurzhaarfrisuren grundsätzlich viel Zeit zum Stylen brauchen, kann der Wedge-Cut von Haarspray und Föhnen verschont bleiben und ein bisschen wilder getragen werden. Hat man am Morgen Zeit zur Verfügung, bietet sich ein Styling mit einer Rundbürste an. Einfach die Spitzen nach innen föhnen und bei Bedarf glätten.

Von Anja Schäublin am 10. Juli 2022 - 10:00 Uhr
Mehr für dich