1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Fashion Trend Schmetterling: Das 90s Accessoire ist zurück

Und täglich grüsst ein 90s-Trend

Der Schmetterling ist zurück – und hat eine Bedeutung

Kaum ein Jahrzehnt scheint in Sachen Trends so unerschöpflich wie die 1990er. Längst tragen wir wieder Crop Tops, pflastern uns mit Logos zu, schieben uns klitzekleine Sonnenbrillen auf die Nasen. Ist denn irgendwann man mal Schluss? Es sieht eher nicht danach aus. Denn mit dem Schmetterling holt uns aktuell ein weiterer – übrigens bedeutsamer – 90s-Trend ein.

Mariah Carey

Mariah Carey sah man in den 90ern kaum ohne Schmetterling am Leib.

Getty Images

Hätten die 1990er-Jahre ein Spirit Animal, es wäre ohne Zweifel der Schmetterling. Das flatterige Wesen mit den meist spektakulär gemusterten Flügeln prangte als Print auf sämtlichen Kleidungsstücken, glitzerte als Schmuck an Fingern, Hälsen und Ohren und war ein essentieller Bestandteil der steilen Karriere von Pop-Diva Mariah Carey, die 1997 sogar ein ganzes Album nach ihrem Glücksbringer benannte. 

Mehr für dich

Spulen wir vor ins Jahr 2021. Hi. Mariah Carey ist längst nicht mehr an der Spitze der Charts, der Schmetterling aber erlebt gerade sein grosses Comeback. Sängerin Dua Lipa schneidert ihn sich nicht nur aufs glitzernde Minikleid, sondern heftet ihn sich gleich noch auf die endlosen Nägel, Model Adut Akech trägt ihn via Hemdchen ganz nah am Herzen.

Die Bedeutung des Schmetterlings

Nun könnte man meinen, die Rückkehr des Butterflys sei auf das ewige wieder Aufflammen von eigentlich längst vergangenen Trends aus den 90er-Jahren zurückzuführen. Was sicher auch stimmt. Aber! Dass uns der Schmetterling ausgerechnet jetzt ein zweites Mal durchs Leben begleitet, ist vielleicht kein Zufall. Denn das Flatterwesen ist schon in der griechischen und römischen Mythologie zu finden, symbolisiert Unsterblichkeit, Auferstehung, Wiedergeburt und auch Metamorphose. Den Übergang von einem alten Leben zu einem neuen. Von Unwissenheit zu Bewusstsein. Von einem harten Leben zu einem besseren. 

Klingelts da vielleicht? Richtig. Wir alle haben die Nase voll. Von der Pandamie-Welt und unseren Pandemie-Ichs. Höchste Zeit für eine Metamorphose also, für Bewusstsein, für ein besseres Leben. Seht ihr das genauso? Dann scrollt doch einfach direkt weiter, denn …

… hier fangt ihr euch die schönsten Schmetterlinge:

Von sll am 06.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer