1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Ohrenpflege ist wichtig und darf nicht vergessen werden

Lauscher auf

Bitte vergesst nie mehr eure Ohren zu pflegen

Augencreme, Gesichtswasser, Nagelöl, Haarkur, Lip Balm. Für so ziemlich jede Körperpartie haben wir ein eigenes Mittelchen. Oder zwei, oder drei. Nur unsere Ohren, die gehen vergessen. Dabei haben auch die ganz viel Liebe verdient.

Placeholder

Eure Lauscher brauchen Liebe. Schreibt euch das mal hinter die Ohren.

Getty Images/Westend61

Lasst uns raten: Das Wattestäbchen ist alle Zuneigung, die ihre euren Öhrchen gönnt. «Ein blöder Fehler. Blöd!», wie es in «Pretty Woman» so schön heisst. Denn 1. sind die doppelt gepolsterten Stäbchen alles andere als gut für Ohr und Gehörgang und 2. haben unsere Lauscher viel mehr verdient als das. Warum?

  • Sie lassen uns hören (recht essenziell)
  • Sie steuern unser Gleichgewicht (ebenfalls nicht zu unterschätzen)
  • Sie tragen unsere Ohrringe und Piercings
  • Sie halten unsere Brillen
  • Sie sind eine erogene Zone
  • Sie bieten unseren Schutzmasken Halt

Kurz gesagt: Ohne Ohren sähen wir ganz schön alt aus. Und deshalb wird es nun allerhöchste Zeit, sie endlich in unsere Pflegeroutine zu integrieren.

Mehr für dich

Step 1: Haut ab mit besagten Wattestäbchen!
Mit denen schiebt ihr das Ohrenschmalz immer tiefer in den Gehörgang hinein und beschädigt ausserdem die kleinen, feinen Härchen, die eben diesen «pflastern» und eigentlich die Hauptverantwortlichen für dessen natürliche Reinigung sind.
Welche weiteren Gründe gegen Wattestäbchen sprechen, lest ihr hier > 

Step 2: Unreinheiten beseitigen!
Ja, auch in der Ohrmuschel können sich zum Beispiel Mitesser breitmachen. Also mithilfe einer Vertrauensperson oder raffiniert platzierten Spiegeln regelmässig nach dem Rechten sehen und bei der nächsten Kosmetikbehandlung nicht nur Gesicht, Hals und Dekolleté, sondern auch die lieben Ohren versorgen lassen.

Step 3: Sonnenschutz nicht vergessen!
Dass ihr Gesicht, Hals und Hände täglich mit einer Sonnen- oder Tagescreme mit Lichtschutzfaktor versorgt, setzen wir mal als gegeben voraus. Bitte, bitte vergesst dabei in Zukunft aber nie wieder eure Ohren. Auch die sind schliesslich tagein, tagaus dem Sonnenlicht ausgesetzt und nicht selten ein Hotspot für weissen Hautkrebs. Da ist Vorsicht doch ganz eindeutig besser als Nachsicht, das müsst ihr schon zugeben.

Seid ihr schon gut zu euren Ohren oder gelobt ihr ab jetzt Besserung? Lasst es uns wissen.

Von sll am 04.09.2020
Mehr für dich