1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Jeans Trend 2021: Die Criss Cross Jeans von Agolde

Criss Cross Krass

Diese Trend-Jeans verdreht uns Bund und Kopf

Falsch gewickelt? Nein, ihr schielt nicht. Es handelt sich hier weder um eine Augenfehlstellung noch wurde die Hose in grosser Eile falsch zugeknöpft. Vorhang auf für die schrägste Hose der Saison: die Crossover Jeans.

Instagram/agolde

Die Criss Cross Jeans des Denim-Brands Agolde gibt es auch als Shorts – und als günstige Kopien.

Instagram/agolde

Ihr könnt mich mal kreuzweise! Ihr findet das ausfallend? Mitnichten! Wenn überhaupt, dann ist das auffallend. Denn das Hype-Beinkleid der Stunde sieht aus wie fehlkonstruiert. Wie ein Teenager-Fail aus der Bravo, bei dem die 14-Jährige beim Date mit falsch geknöpfter Hose vom WC zurückkommt. OMG. Der schräg geschnittene Bund suggeriert uns, es wäre was daneben gegangen. Könnte eine Jeans besser in eine Zeit passen, in der alles schief läuft und nichts mehr normal ist? Wo man nicht anders kann, als sich komisch zu fühlen und das Leben auf ungewohnte Weise anzupacken? Nö. Denim als Spiegel der Seele quasi. Als asymmetrischer Neuanfang.

Mehr für dich

Voll verknöpft: So stylt man Crossover Jeans

Das Geheimnis: So tun, als hätte man immer noch die Jogginghose an. Denn die schrägen Jeans sind aufgrund des lockeren Schnitts ähnlich bequem. Also Sneaker an die Füsse schnallen und das Crossover Denim obenrum mit Crop Tops oder Oberteilen, die in den Hosenbund gesteckt werden können, veredeln. Wenn schon, denn schon: Man muss schliesslich zeigen, was man hat. Und wenn das derzeit nur ein Zickzack-Bund ist.

Mehr schräge Inspo gibts auf Instagram:

Von lei am 09.03.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer