1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Jogginghose im Wandel der Zeit

Zu Unrecht verunglimpfte Jogginghose

Hat da wer «assi» gesagt?

Ja, wir haben ein wenig die Kontrolle verloren. Das Jahr 2020 hat es nicht gut gemeint mit uns. Einzige Heldin: die Jogginghose. Sie hat dieses Jahr gewonnen. Sie war hartnäckig. Und hat durchgehalten – «assi» sind jetzt andere.

Jogginghose

Längst auch an den Fashion Weeks angekommen: Die Influencerinnen und Designerinnen Jeanette Madsen und Thora Valdimars in Kopenhagen in Trainerhosen.

Getty Images

Karl Lagerfeld hegte starke Gefühle: «Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren», ätzte er bei «Markus Lanz» im ZDF anno 2012. Ob der 2019 verstorbene Modepapst sich 2020 korrigiert hätte? Denn zurzeit gibt es modisch vor allem eine Nutzniesserin. Sie heisst Jogginghose. Sie hat sich durchgebissen – und 2020 zu ihrem olympischen Jahr gemacht. ​

 Anne Wintour in Jogginghose

Das Coronavirus hat auch Anna Wintour erwischt. Erkrankt ist sie nicht. Doch das Undenkbare ist jetzt real: Sie trägt eine Jogginghose. Dieser Instagram-Post hob die Modewelt aus den Angeln.

Instagram/wintourworld
Mehr für dich

Was musste sie alles erdulden, seit Emile Camuset, Gründer der französischen Sportmarke Le Coq Sportif, sie 1939 aus der Taufe hob? Sie hatte es alles andere als leicht, musste sich wie jede gute Sportlerin durchschlagen.

Franz Beckenbauer im Adidas Anzug

Kaiserlich 1967 kreiert Franz Beckenbauer zusammen mit Adidas dieses Modell. Der Jogger mit den drei Streifen ist als «Retro-Hit» noch heute ein Knaller. 

the adidas Archive

Bis sie 1967 eine Audienz beim Kaiser bekam: Franz Beckenbauer. Ab da musste sie stark sein. Etwa als sie in den 90er-Jahren zum britischen «Working Class Hero» erkoren wurde und Bands wie Oasis oder Blur sie ihren Eltern als Anti-Establishment-Symbol um die Ohren pfefferten. Stolz erduldete sie 2003 die pink-flauschige Juicy-Couture-Entgleisung an Paris Hilton, um 2007 als lederne Monstrosität von Kanye West neu erfunden zu werden.

LONDON, UNITED KINGDOM - JANUARY 17: (EMBARGOED FOR PUBLICATION IN UK NEWSPAPERS UNTIL 24 HOURS AFTER CREATE DATE AND TIME) Catherine, Duchess of Cambridge visits The Wimbledon Junior Tennis Initiative at Bond Primary School on January 17, 2018 in London, England. (Photo by Max Mumby/Indigo/Getty Images)

Herzogin Catherine adelte die Schwitzhose in Wimbledon. Spätestens jetzt ist klar: Die Jogginghose hat es endgültig geschafft. Sie ist salonfähig.

Getty Images

Sie war wie ein Teenie, der pubertierend Grenzen überschritt. Und dann passierte 2020. Die Mode-Industrie liegt am Boden, begraben unter Bergen von Altkleidern. Die Jogginghose zeigt der Misere den Finger. Sie ist plötzlich der Rolls-Royce.

Aries arise jogginganzug

Beim Schriftzug «No Problemo» auf dem Trainings-Zweiteiler von Aries Arise möchte man herzlich lachen. Der Tye-Dye Track-Suit geht weg wie warme Weggli.

Aries Arise

So hat etwa das vor Corona eher kleine US-Label Entireworld, das sich auf gemütliche Sporthosen spezialisiert hat, seine Umsätze dank Corona exponentiell gesteigert. Und jetzt tobt die Revolution.

Jogginganzug Entireworld

An normalen Tagen verkauft Entireworld 46 Jogginganzüge. Seit dem Lockdown an die 1000. Im März 2020 macht das US-Kleinlabel mit den gemütlichen Klamotten 662 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr – während die «Grossen» ums Überleben kämpfen.

Entireworld

Denn seien wir ehrlich: Wenn wir aus dem Jahr 2020 etwas mitnehmen, dann die Flexibilität in vielen Lebensbereichen. Die haben wir uns inzwischen zwangsläufig angewöhnt. Und die Jogginghose ist ihr Symbol.

Von Bettina Bendiner am 23.10.2020
Mehr für dich