1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Helene Fischer und ihr Florian haben sich optisch so gut getan

Die tragischste Trennung des Jahres

Helene Fischer und ihr Florian haben sich optisch so gut getan

Unser Herz blutet: Das grosse Paar des deutschen Schlagers hat sich nach zehn Jahren getrennt. Helene Fischer und Florian Silbereisen gingen gemeinsam durch dick und dünn, fragliche Frisurenphasen und Outfitkrisen. Wir blicken zurück.

Breaking News: Florian Silbereisen und Helene Fischer haben sich getrennt. Die Welt geht vor die Hunde. Woran soll man jetzt noch glauben? Der Wermutstropfen: Helene soll bereits wieder glücklich sein, Flori findets gut und wünscht viel Glück. Sie seien schon ein Weilchen getrennt heisst es. Na gut.

Die beiden Sänger lernten sich 2005 bei Helenes erstem richtigen Fernsehauftritt beim «Hochzeitsfest der Volksmusik» kennen. Gemeinsam trällerten sie im Duett, 2008 wurde ihre Liebe offiziell und seither turtelten sie über Bühnen, rote Teppiche und Preisverleihungen. Sie hatten den Schlager stets im Blut wie auch am Leib. Je mehr ihre Liebe und Helenes Haarpracht wuchs, umso dunkler und kürzer wurde es auf Florians Volksmusikhaupt. Man lag beiden umso mehr zu Füssen. Und jetzt, wo sie endlich richtig gut miteinander aussahen? Jetzt ist der Lack ab. Wir wünschen den beiden viel Glück und hoffen, Flori geht nicht aus Verzweiflung zu seinem alten Coloristen. Bye bye und danke für alles, ihr wart sehr süss!

Von Linda Leitner am 4. Juni 2019