1. Home
  2. Style
  3. Die Welt steht Kopf – Kate Middleton unterläuft ein kleiner Fashion-Fauxpas

Die Welt steht Kopf

Kate Middleton unterläuft ein kleiner Fashion-Fauxpas

Könnt ihr erraten, was an diesem Bild nicht stimmt?

Von hinten wie von vorne G-U-C-C-I? Das geht eben nicht ganz auf. Und genau hier liegt der modische Hund quasi begraben: Mrs. Middleton besuchte Anfang der Woche das Henry Fawcett Children’s Centre in London und trug, ganz die stilsichere Herzogin, Marlenehose, Boxy Bag und eine bezauberne Schluppenbluse in Lavendel aus dem Hause Gucci. Letztere, nun, war leider verkehrt herum. Nein, nein, nicht etwa auf links getragen. Die 37-Jährige machte kurzerhand den durchgeknöpften Rücken der Bluse zur Vorderseite. Ein cleverer Move, um dem Designerteil eine persönliche Note zu verleihen? Wir glauben eher: ein charmantes Versehen.

Manchmal rebelliert Kate allerdings auch mit Absicht – und zwar gegen die royale Etikette >

Es ist ja aber auch verwirrend. Knöpfe, die gehören doch nach vorn?! Der Alessandro Michele, Kreativdirektor bei Gucci, wünscht es plötzlich anders. Für solchen Firlefanz hat man als geschäftige Herzogin mit drei Kindern keine Zeit. Kate knöpft vorn, Punkt. So oder so, ein toller Look, eine tolle Frau, ein herziger Fauxpas.

Kleine Fehler passieren den Besten. Auch Meghan Markle >

Von Laura Scholz am 15. März 2019