1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Kate Middletons royale Stil-Evolution

Vom bauchfreien Top zur königlichen Robe

Kate Middletons royale Stil-Evolution

Seitdem Herzogin Kate in den königlichen Palast stolperte, gehört Mode zu den Royals wie Glühwein in die Weihnachtszeit. Aber auch Prinz Williams Frau musste ihren hoheitlichen Stil erst finden. Vor der Verlobung sah ihr Look noch ganz anders aus.

Kate Middletons royale Stil-Evolution – Kates Stil in Bildern
Kate Middletons royale Stil-Evolution – Kates Stil in Bildern
Kate Middletons royale Stil-Evolution – Kates Stil in Bildern
Kate posiert 2004 im olivefarbenen Mini und gestreiften Shirt bei der Game Fair in Hatfield. Da war sie gerade 22 – und hatte sich bereits den begehrtesten Junggesellen des Landes geschnappt. Und für genau den hat sie dem Mini bis heute abgeschworen.  Dukas

Kate Middletons Stil ist sturmfest. Ob sie nun mit eleganter Palazzohose am Flughafen in Zypern erscheint oder gerade stundenlang unter Wehen ein Kind geboren hat – die Herzogin ist stets perfekt gestylt. Dazu ist sie uns allen ein Beispiel, recycelt ihre Kleider und shoppt gern mal bei Zara, Mango und Topshop. Hoheitliche Regelbrüche wie bei ihrer Schwägerin Meghan? Undenkbar. Zumindest heute. Denn erinnern wir uns zurück, war auch Kate nicht seit jeher der Darling des Palastes. Die Queen störte sich an zu kurzen Röcken und zu viel Haut. Und Kate musste erst lernen, dass es mit einem knielangen Kleid im Schrank noch lange nicht getan ist. 

Kate Middletons royale Stil-Evolution
So elegant und stilsicher wie heute war Kate nicht immer unterwegs. Getty Images

Wir haben uns Kates Stil vor der Verlobung mit Prinz William mal genauer angeschaut: Neben jeder Menge stilistischer Volltreffer tummeln sich tatsächlich einige «Experimente», die am Hof für Aufregung sorgten. Und auch wenn das längst Vergangenheit ist – schön zu sehen, dass auch Kate nur ein Mensch ist.

 

Von Malin Mueller am 7. Januar 2019