1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Mirka Federers Hochzeitstag: Ihre Stil-Evolution

Zum 10. Hochzeitstag

Mirka Federers Stil im Wandel der Zeit

Am 11. April feiern Mirka und Roger Federer ihren 10. Hochzeitstag. Wir gratulieren, Roger: Du hast nicht nur eine ausgesprochen talentierte, fürsorgliche und starke Frau geheiratet, sondern auch noch eine, die eine beeindruckende Stil-Evolution hinter sich hat.

NEW YORK, NY - AUGUST 28: Mirka Federer, wife of Roger Federer during day 2 of the 2018 tennis US Open at Arthur Ashe stadium of the USTA Billie Jean King National Tennis Center on August 28, 2018 in Flushing Meadows, Queens, New York City. (Photo by Jean Catuffe/GC Images)
Entspannter Stilmix zwischen lässig und elegant: So sicher war Mirka Federer in Sachen Styling nicht immer. 2018 Jean Catuffe

Wimbledon 2018: Mirka Federer steht im Publikum, um ihrem Mann und Titelverteidiger Roger zuzujubeln. Das tut sie ziemlich gut angezogen: An einem Tag im Dior-Shirt, am nächsten mit Gucci-Gürtel – und schwups – beide Teile sind sofort restlos ausverkauft. Dass die ehemalige Profisportlerin mal solche Trends setzt, hätte vor 19 Jahren, als sie ihren Mann gerade kennenlernte, wohl noch niemand gedacht. Und sind wir mal ganz ehrlich: Selbst kurz nach der Hochzeit 2009 zweifelten wir noch das eine oder andere Mal am Modegespür der gebürtigen Slowakin.

Vom Sport-Ass zum Styling-Star

Am 11. April feiert sie nun bereits ihren 10. Hochzeitstag mit Roger und wir können mit Fug und Recht behaupten: Wir haben uns getäuscht. Denn egal, ob sie es gerade eher wild treibt, an den royalen Hochzeiten mit ihren Looks überzeugt, oder in Wimbledon Verkaufsschlager produziert: Mirka Federer hat nicht nur ihren Traummann und ihr Familienglück gefunden – sondern auch ihren Stil.

Von Malin Mueller am 10. April 2019