1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Dominique Rinderknecht macht den Appenzellergurt strassentauglich

Dominique Rinderknecht machts vor

So tunen wir das Schwingfest strassentauglich

Mit dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest steht das grösste Sportereignis der Schweiz direkt vor der Tür. Ex-Miss-Schweiz Dominique Rinderknecht stellt sich modisch schon mal drauf ein und zeigt uns, wie wir Tradition mit Fashion verbinden.

So tunen wir das Schwingfest strassentauglich

Dominique zeigt, wie strassentauglich der klassische Appenzellergurt ist. 

Instagram/dominique_rinderknecht

Dominique Rinderknecht hat eine Schwäche für Modelfreundin Tamy Glauser, ihren Hund Muffin – und Schweizer Traditionen. Pünktlich zum Beginn des Eidgenössischen Schwingfests propagiert die Ex-Miss-Schweiz ihre Liebe zum Heimatland besonders intensiv mit einem Stück, von dem wir bisher nicht wussten, dass wir es DRINGEND in unserer Garderobe brauchen: dem Appenzellergurt. 

Appenzell im ganzen Land

Wieso? Weil wir mit dem nicht nur wunderbar in der ersten Reihe und aus voller Brust dem zukünftigen Schwingkönig zujubeln können, sondern auch beim Shopping, im Café oder auf der Tanzfläche die Hüften schwingen lassen. Eben so, wie uns dass Miss Rinderknecht aktuell auf ihrem Instagram-Account vormacht. Ihr Lieblingsaccessoire kombiniert sie mit allem, was sie in die Hände bekommt: Rock und Bluse, Retro-Top, Jeanslook – und sieht damit jedes Mal fantastisch aus.

Okay, wir sind definitiv überzeugt, zögern nicht lang und ordern endlich ein Stück Schweizer Tradition zu uns nach Hause. Oh, und nur mal so am Rande, Dominique: Die Version als Hundehalsband würde an deinem Muffin sicherlich auch herzallerliebst aussehen! 

Jetzt den Appenzeller Gurt shoppen:

Von Style am 22. August 2019