1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Mode Trend 2021: Die Balaclava, Sturmhaube oder Kapuze, ist die neue Mütze

Sturmhaube? Kapuze?

Vergesst Mützen, nehmt das! Aber... was ist es?

Seit Kim Kardashian Ganzkörper-verhüllt zur Met-Gala kam, hat das Wort «Maske» eine ganz neue Bedeutung bekommen. Im Gegensatz zur Schutzmaske wurde da nicht nur das halbe Gesicht versteckt. Auch die gemeine Mütze, die man im Herbst wieder vermehrt gegen die Kälte einsetzt, bedeckt inzwischen mehr als nur Scheitel und Ohren. Und Mama ist stolz.

BERLIN, GERMANY - OCTOBER 15: Amelie Stanescu is seen wearing Balaclava from Zara, Coat and green Vest from Baum und Pferdgarten, Shoes Vagabond Shoemakers, Bag ATP Atelier on October 15, 2021 in Berlin, Germany. (Photo by Christian Vierig/Getty Images)

 Amelie Stanescu in warmer Wolle.

Getty Images

«Nimm die Sturmhaube mit, sonst friert dein ganzes Gesicht ein!», haben Mütter früher des Öfteren gesagt. Bitte? Ich hab die Sturmhaube zum Schlitteln zwar jedes Mal mitgenommen, aber nie aufgesetzt. Ist ja peinlich. Und jetzt? Für Herbst/Winter 2018/19 kamen Brands wie Gucci und Calvin Klein 205W39NYC. Die holten die Strickmützen auf die Laufstege. Man braucht ein bisschen Mut um die «Balaclavas», wie sie neuerdings heissen, zu tragen. Aber eigentlich … erkennt einen ja eh keiner.

Mehr für dich

Ein paar ganz Mode-Affine zogen sie damals ganz scheu an. Bunt waren sie und lustig. Mit ihrem Verschwinden kam die Pandemie. Und mit ihr eine andere Art von Gesichtsmasken. Und dann Kim Kardashian, die mit Balenciaga-Kreativdirektor Demna Gvasalia ganz in Schwarz zur Met Gala erschien. Keiner wusste so recht, ob sie das auch wirklich waren, vom Gesicht war schliesslich nichts zu sehen. Die Welt war verwirrt, aber irgendwie angetan. Justin Bieber ging im Anschluss mit Strick-Balaclava auf die Met-Bühne. Schade für die Fans, die ihren Goldjungen hätten sehen wollen. Aber: Die Zensur seiner selbst ist die neue Selbstdarstellung. Jetzt, wo Masken zur Normalität geworden sind.

Bankräuber*innen-Looks für kalte Tage

Was wir diesen Herbst nun bekommen, ist die abgespeckte Variante der Sturmhabe. Je nach Modell ähnelt sie eher einer separaten, kuscheligen Kapuze, die auf jede Jacke und jeden Mantel gestülpt werden kann. Eine Kampfansage ist das kleine Ding vielleicht dennoch: an die Kälte. An alles, was da draussen falsch läuft. Wie das aussehen könnte, seht selbst:

Wenns stürmt im Kopf, nehmt das:

Von lei am 19. Oktober 2021 - 12:06 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer