1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Was wir von der Gucci-Show gelernt haben

Spieglein, Spieglein … Wer sind die Gruseligsten in ganz Milano?

Was wir von der Gucci-Show gelernt haben

Wer Leute erschrecken will, kauft im Herbst Gucci. Scherz. Natürlich geht Alessandro Micheles Vision um die Horrormaske tiefer, sie behandelt das Spiel mit Identität. Zudem sind in der neuen Kollektion wegweisende Styling-Hacks versteckt. Allora! 

Milano Fashion Week: Der Laufsteg bei Gucci glich einem überdimensionalen Spiegel, von den Wänden leuchteten 120.000 LED-Lämpchen. In den Händen hielten die Gäste der Herbst-Winter-Show eine hölzerne Box, darin schlummerte eine antike Gipsmaske. Es handelte sich um das Gesicht des Hermaphroditus, den Sohn der griechischen Gottheiten Aphrodite und Hermes. Im guten, alten Hermaphroditus verschmilzt das Weibliche und Männliche – eine Metapher für das Werk Alessandro Micheles, mit dem Guccis Kreativdirektor seit Antritt seiner Amtszeit der Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten versucht. Nun gibt es da einiges zu entdecken. Wir zeigen euch, was wir kommende Saison auf die goldenen Ohren bekommen.

Von Linda Leitner am 21.02.2019
Related stories