1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. 10 schöne Weihnachtsgeschenke aus der Schweiz

Heimatverliebt

10 Weihnachtsgeschenke, direkt aus der Schweiz

Der fünfzehnte Geschenkgutschein eines grossen Online-Händlers, ein «Home-Spa-Set» aus der Drogerie oder die Standard-Krawatte für den Schwager? Kein Chance, in diesem Jahr schenken wir mit Herz – und direkt aus unserer schönen Heimat.

Placeholder

Dieses Jahr schenken wir Schönes aus der Schweiz. Unsere Redaktion teilt ihre liebsten Stücke. 

Getty Images

Finken von Tiger Swiss

Schöne Finkli für die Kleinen sind Mangelware. Eine Schweizer Traditionsmarke hält seit 1938 dagegen. Vor mehr als achtzig Jahren erfand Edi Glogg, ein Schuhmacher aus dem Kanton Zürich, den mittlerweile legendären «Tigerfink»: Aus atmungsaktiven Naturmaterialien in Handarbeit hergestellte Hausschuhe mit abstraktem Animalprint und Pompons. In diesem Jahr gibt es eine besonders süsse Kollaboration zwischen dem für karierte Keramik bekannten Zürcher Brand EnSoie und Tiger Swiss. 
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin Style & Bolero

Weingläser von der Glasi Hergiswil

«Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.» Das hat schon Johann Wolfgang von Goethe gesagt. Ich sage: Das Leben ist auch zu kurz, um guten Wein aus schlechten Gläsern zu trinken. Deshalb lohnt sich die Investition in edle Kelche, zum Beispiel in mundgeblasene von echten Glasmeistern aus der Innerschweiz. Weihnachten ist ja schliesslich eine passende Zeit, Schönes zu schenken – oder es sich zu wünschen.
Nina Huber, Redaktorin Style

Duft von Gisada

Düfte gehören zu den Klassikern unter den Weihnachtsgeschenken. Beim letzten Einkauf meines Lieblingsdufts drückte mir die Verkäuferin ein Müsterchen der Schweizer Parfümmarke Gisada in die Hand und erzählte mir die Geschichte des Labels, das 2013 in Zürich gegründet wurde. Renommierte Parfumeure kreierten dazumals die Düfte Gisada Uomo und Gisada Donna. Seither steht das Haus für zeitlose und exklusive Düfte made in Switzerland.
Nadine Schrick, Modeassistentin Style & Bolero 

Schneekugel von Globus

Eine Schneekugel zu finden, die nicht kitschig und oder touristisch. Es ist eine Master-Aufgabe, der ich mich zwei Jahre lang gewidmet habe. Meine Mutter schwärmte davon, sie wolle eine als Briefbeschwerer benutzen, hätte aber bisher nur grauenvolle Modelle auf Weihnachtsmärkten gesehen. Ich habe nun eine gefunden: mit zwei im Schnee weidenden Rehen. Ich habe direkt zugeschlagen und nun ist sie auch schon ausverkauft – Sorry. Aber schaut euch dieses Skifahrer-Modell für den Pisten-Götti vom selben Brand an: Oder dieses hier, für das pferdeverliebte Göttikind? 
Luise Pomykaj, Editor Style Weekly

Handgemachtes von Fennelpottery

An Weihnachten verschenke ich am liebsten Einzelstücke. Im Klartext heisst das: Entweder gibts etwas Personalisiertes oder Handgemachtes. Für dieses Jahr weiss ich schon, womit ich meine Mama glücklich machen kann: mit einer handgefertigten Vase von «Fennelpottery». Dafür muss ich nicht einmal online gehen, denn Gründerin Simone Fennel ist nach acht Jahren in Shanghai zurück in der Schweiz und bietet ihre hübschen Stücke mit den unperfekt-geometrischen Mustern jetzt neu im Westflügel im Viadukt in Zürich an. Ein kurzer Abstecher nach der Arbeit und schon kann ich einen Punkt auf meiner Geschenke-Liste abhaken. Volltreffer!
Malin Mueller, Online Editor

Chrystal Chains Earrings von Vanessa Schindler

Sie sehen aus, wie ein zufällig hingeworfenes Strassband in einem Tropfen Honig – das da lange herumlag, bis es hart und somit zu einem aufregenden Schmuckstück geworden ist. Freundinnen, die gern mehr um die Ohren und um die Weihnachtszeit Geburtstag haben, sind diese funkelnden Einzelstücke mehr als wert.
Linda Leitner, Channel-Leitung Style / Body & Health

Granola von Nuts and Friends mit Cylinder Bowl von Where Shadows Fall 

Früher war ausgiebiges Brunchen am Wochenende mit einer geschätzten Freundin Pflichtprogramm. Ihr Umzug in einen anderen Kanton, unsere generell prall gefüllten Agenden und irgendwelche Zwischenfälle stellen das wöchentliche Ritual aber auf die Probe. Wenn wir den Morgen schon nicht gemeinsam geniessen können, möchte ich wenigstens sicherstellen, dass sie mit gutem Frühstück ausgerüstet ist. Deshalb kriegt sie zu Weihnachten meine neuste Entdeckung: ein Glas Bio-Granola mit dunklen Schokoladenstücken vom Zürcher Label Nuts and Friends. Die Mischung ist köstlich, das Glas folglich schnell leer. Also gibts dazu noch die Cylinder Bowl von Where Shadows Fall. 
Vanessa Vodermayer, Volontärin Style

Beauty-Set von Nazan Schnapp

Naturkosmetik aus der Schweiz kann manchmal etwas angestaubt wirken. Die der Zürcherin Nazan Schnapp kann auch international mithalten, sieht hübsch aus und ist wirksam. Das Must-have-Set ist ein schönes Geschenk und perfekt, um die heimische Marke auszuprobieren. 
Carla Reinhard, Beauty Editor Style & Bolero

Ein Holzbrett für Oma

Ich bin eine Schweizerin wie aus dem Bilderbuch: Meine Eltern sind beide in einem Dorf aufgewachsen und die Grosseltern kommen vom Land. Meine Oma ist aus St. Gallen und deswegen liebt sie Schnitzereien und Holzwaren. Ergo: Ich kombiniere beides und habe das perfekte Weihnachtsgeschenk. Im Schweizer Online-Shop Kurts bin ich auf einen besonderen Fang gestossen: ein Butterbrettli aus Holz vom Bergahorn mit einer handgeschnitzten Blume des Lebens. Das sorgt nicht nur für positive Energie, sondern wird sogar in St. Gallen hergestellt. Schweizer Handwerkskunst vom Feinsten – Gekauft.
Lara Zehnder, Volontärin Style Online

Tschin von Käsers Schloss

Nein, ich habe nicht schon einen intus und deshalb einen Sprachfehler. Dieser Gin heisst wirklich Tschin, kommt aus dem Aargau und hat ein sehr charmantes, weil nach DIY-aussehendes Etikett. Aus all diesen Gründen verschenke ich den immer wieder gern an Friends und/oder Family in Berlin. Langsam hat da auch der Letzte verstanden, dass hier nicht nur leckerer Käse und himmlische Schoggi produziert werden. In diesem Sinne, Cheers!
Laura Scholz, Channel-Leitung Style, Body & Health

Von Malin Mueller am 07.12.2019
Mehr für dich