1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Fenster putzen, müffelnde Schuhe: Putz-Hacks mit Tampons

Klingt komisch, ist aber so

Mit Tampons werden Zähne und Fenster sauber

Ob wir noch alle Tassen im Schrank haben? Ja, Menstruationstassen nämlich – die gesündere und umweltschonendere Alternative zu Tampons. Und damit die letzten unter ihnen kein nutzloses Leben im Schrank fristen, sind wir kreativ geworden. Was Tampons im Haushalt alles können? Lest ihr hier.

Tampons

Ein OB saugt so einiges auf.

Getty Images/Refinery29 RF

Habt ihr den Frühlingsputz schon hinter euch? Alles abgestaubt, sämtliche Oberflächen gewischt, jedes Möbelstück angehoben, hinter alle Regale gelinst? Sind die Spiegel makellos und die Fenster streifenfrei? Ok gut, wir glauben euch. Bei euch is alles blitz-blank. Eine Sache noch: Wie sieht es mit den Fugen in den Fensterrahmen aus? Na? Da tummelt sich doch sicher noch ein Dreck-Rest. Genau jetzt kommt der erste Tampon zum Einsatz. Denn was normalerweise im Unterleib hockt, steckt voller Putz-Talente.

Mehr für dich

Tampons saugen schmutzige Fensterfugen sauber

Fenster sperrangelweit aufreissen und Glasreiniger in die Fugen sprühen. Kurz warten und einwirken lassen, in der Zeit den Tampon auswickeln und damit intensiv über die unsauberen Stellen wischen. Der Baumwoll-Pfropfen saugt sowohl die Flüssigkeit als auch den Schmutz auf. Sind die kleinen Ecken euer Hauptproblem, kann mit einem Wattestäbchen nachgeholfen werden. Hat der Dreck es sich dort schon lange gemütlich gemacht und weigert sich, zu gehen, darf er vorher noch mit einer Zahnbürste aufgerüttelt, gelockert und aufgeschäumt werden.

Tampons kämpfen gegen müffelnde Schuhe

Die Sonne schien bereits heftig, wir haben geschwitzt. Unsere von Wollsocken verwöhnten Füsse waren überfordert. Wenn dann die Schuhe strenger als sonst riechen: Ein paar Tropfen Duftöl auf einen Tampon träufeln und ihn über Nacht in den Schuh betten.

Tampons können bei der Pediküre essenziell sein

Eben, die Füsse möchten raus aus den ollen Schuhen, die Fussnägel wollen schön lackiert werden. Und wer hätte es gedacht: Tampons sind fantastische Zehentrenner oder eilen beim Nagellackentfernen zur Hilfe, wenn kein Wattepad in Reichweite ist.

Tampons sind Zahnbürsten – echt jetzt

Übers Wochenende weggefahren oder beim Date die Reissleine nicht gezogen? Und jetzt die Zahnbürste vergessen? Da kann einem schon mal das Herz in die Hose rutschen. Wenn nun statt Kaugummi ein Tampon in der Handtasche rumrollt: Zahnpasta auf einen Tampon quetschen und ja ... die Zähne damit schrubben – schäumt so schön, dass es eine wahre Wonne ist!

Von Style am 02.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer