1. Home
  2. Body & Health
  3. Fitness
  4. Übungen für straffe Arme: So wird man schlaffe Oberarme los

Bye bye Winkearme

3 Übungen für straffe Arme – wie die von Victoria

Als Prinzessin Victoria eine Feier der schwedischen Studierendenvereinigungen in Stockholm besuchte, legte ihr asymmetrisches Kleid definierte Oberarme frei. Und bei uns? Uns fällt dabei wieder diese wippende, schlabbernde Haut zwischen Schultern und Ellenbogen auf? Abnehmen ist nicht die Lösung. Wer Winkearmen den Kampf ansagen will, sollte die betroffene Muskulatur stärken.

STOCKHOLM, SWEDEN - MARCH 19: Crown Princess Victoria of Sweden arrives at the Swedish National Union of Students 100th Anniversary and is greeted by union vice-president Oskar M. Wiik at the Clarion Hotel on March 19, 2022 in Stockholm, Sweden. (Photo by Michael Campanella/Getty Images)

Kronprinzessin Victoria von Schweden mit muskulösen Armen – auch der Herr nebenan scheint beindruckt.

Getty Images

Diese glänzende Mähne, dieses fantastische Kleid, der zart gebräunte Teint und … DIESE ARME! Während Kronprinzessin Victorias Auftritt an der Feier anlässlich des 100. Jubiläums der schwedischen Studierendenvereinigungen im Stockholmer Rathaus wussten wir gar nicht, wo zuerst hingaffen. Doch spätestens, als die Schwedin beim Applaudieren ihre Muskeln spielen liess, glotzte alle Welt nur noch auf ihre unfassbar definierten Oberarme. Hierzulande kommt langsam die Sonne raus, wir schälen uns aus dem Wollpulli. Was da zum Vorschein kommt, sind Arme, die nicht ganz wie die von Victoria aussehen?

Mehr für dich
 
 
 
 

Habe ich zu ungesund gegessen? Zu selten Sport gemacht? Zu oft faul auf dem Sofa rumgelegen? Wenn wir mit einer Problemzone zu kämpfen haben, suchen wir die Schuld oft bei uns – aber Selbstmitleid bringt uns bei Winkearmen nicht weiter! Denn wir können nur zu einem gewissen Grad etwas dafür. Männer haben zum Beispiel das Glück, dass sie von schlaffen Oberarmen – genau wie von Cellulite – weniger stark betroffen sind als wir Frauen. Warum? Das hat mit den Hormonen, dem Körperbau und der Muskelmasse zu tun... Von letzterer besitzen wir Frauen biologisch bedingt leider etwas weniger als die Männer. Ja, diesen ungerechten Fakt gilt es zu akzeptieren – das heisst aber nicht, dass wir uns darauf ausruhen müssen. Mit drei einfachen Übungen, die ihr fast überall und zu jeder Zeit machen könnt, kriegt ihr eure Winkearme schnell in den Griff:

1. Dips

Dips

Macht nach eurer Jogging-Runde noch ein paar Dips, dann habt ihr die Arme gleich mit trainiert. 

Getty Images

Alles, was ihr für diese Übung braucht, ist ein Stuhl oder ein Sofa – oder eine Stufe im Freien. Mit den Händen stützt ihr euch auf der Kante ab und senkt – oder eben «dipt» – den Po langsam Richtung Boden (höchstens so weit, bis eure Arme einen rechten Winkel bilden). Dann drückt ihr den Po mit den Armen wieder nach oben in die Ausgangsposition. Nach ein paar Wiederholungen sollten eure Oberarm-Muskeln zu brennen und das Fett (hoffentlich) zu schmelzen beginnen.

2. Biceps Curls

Bizeps Curls

Wer keine Hanteln zu Hause hat, kann für die Biceps Curls einfach Wasserflaschen als Gewicht benutzen.

Getty Images

Mit einer Hantel wird der Bizeps bei dieser Übung richtig beansprucht und das Muskelwachstum angekurbelt. Die Füsse stellt ihr hüftbreit ab, die Knie sind leicht gebeugt und mit dem Gewicht in der Hand winkelt ihr den Unterarm so an, dass die Handfläche mit der Hantel nach innen zeigen. Der Oberarm bewegt sich nicht und bleibt eng am Körper. Das Ganze wiederholt ihr mit jedem Arm zwölf Mal und macht insgesamt drei Runden davon.

3. Seitenheben

Seitenheben

Wems zu anstrengend ist, kann die Hanteln beim Seitenheben natürlich auch weglassen.

Getty Images

Wer noch ausreichend Kraft hat, kann die Hanteln für diese Übung gleich in den Händen behalten und sich aufrecht hinstellen – wichtig: Achtet darauf, dass euer Rücken dabei schön gerade ist. Eure Arme liegen zuerst gestreckt seitlich am Körper und dann hebt ihr sie langsam bis auf Schulterhöhe an, sodass ihr von vorne ausseht wie ein T. Anschliessend senkt ihr sie wieder und macht davon drei Sätze mit acht bis zwölf Wiederholungen.

Gutes Dippen, Curlen und Heben!

Von Style am 21. März 2022 - 16:00 Uhr
Mehr für dich