1. Home
  2. Body & Health
  3. Fitness
  4. Jennifer Lopez Fitness für zu Hause: J.Lo lanciert Trainings-App

Personal-Training (fast) für lau

J.Lo stählt uns mit ihrer neuen App das Waschbrett

Ihr guckt J.Los und A-Rods Workout-Routine auf YouTube on repeat? Dann wird euch diese News den Tag wohl besonders versüssen: Das Power-Couple macht schon bald gemeinsame Sache mit einer bekannten Fitness-App.

Jennifer Lopez Alex Rodriguez Fitness-App

Stahlharte Abs à la Lopez gefällig? Dank einer App wissen wir schon bald ganz genau, wie das geht. 

instagram/jlo

Dauerbesuche im Fitnessstudio, strickte Ernährungspläne und eine Extraportion Disziplin zahlen sich aus – das beweisen Jennifer Lopez und Alex Rodriguez mit ihren stahlharten Muckis schon länger. Ganz nach dem Motto «Couples Who Train Together, Stay Together» verbringen die beiden seit Beginn ihrer Liebe ihre Freizeit nämlich am liebsten mit Pumpen.  

Selbstlos wie die beiden sind, behalten sie das Rezept für ihre Traumkörper aber nicht für sich, sondern lassen uns regelmässig an ihren schweisstreibenden Trainings teilhaben. Hantelbank, Squats bis zum Umfallen und regelmässiger Zuckerverzicht stehen dabei ganz oben auf der Tagesordnung. Das einzige Problem für Fans des Power-Couples? Mit ihrem Celebritiy-Workout sind die zwei inzwischen auf diversen Kanälen unterwegs. Wer in Zukunft keine Lust mehr hat, sich die Übungen und Ernährungstipps mühsam aus diversen YoutTube-Videos und Instagram-Stories zusammenzusuchen, aber weiterhin von einem knackigen Körper à la J.Lo und A-Rod träumt, der darf sich an dieser Stelle freuen. Denn: Das Paar lanciert schon bald eine Fitness-App, die den Weg dorthin ganz detailliert beschreiben soll.

Nichts für Zartbesaitete

Über die Plattform Fitplan werden die beiden uns dabei nicht nur ihre täglichen Übungen vorstellen, sondern auch ihre Ernährungspläne und knallharten 10-Days-Challenges zugänglich machen. Das Promo-Video zeigt: Wer sich dem Celebrity-Workout unterziehen möchte, der darf keinen Respekt vor Kettlebells, Hanteln und Boxhandschuhen haben …

Viel mehr verraten die beiden bislang allerdings nicht. Auch nicht, ob sie eine eigene App kreieren, oder ihre Trainingseinheiten auf der bereits bestehenden zu verfolgen sein werden. Die bietet derzeit übrigens einen freien Testmonat an und kostet uns danach in der Premium-Version lediglich 7 Franken im Monat. Für ein «Personal Training» von Jennifer Lopez und Alex Rodríguez ganz schön preiswert, oder?

Wer am liebsten sofort mit einem Workout starten möchte, der kann sich die Wartezeit mit diesen fünf Fitness-Apps versüssen.  

Von Denise Kühn am 26. August 2019