1. Home
  2. Body & Health
  3. Rezept – Das einfachste Ceviche der Welt

Take Five

Das einfachste Ceviche der Welt

Von Peru aus hat das erfrischende Fischgericht seinen Siegeszug um die Welt angetreten. So zaubern wir mit Minimalaufwand ein Stück Ferien auf den Teller.

Ceviche
Getty Images

Fragt man manche Peruaner, werden sie mit stolz verkünden, dass ihr Ceviche-Rezept 20 Zutaten umfasst, wobei die Hälfte davon natürlich streng geheim ist. So kompliziert muss es aber nicht sein. Fünf Zutaten reichen völlig aus für die supersimple Version des Fischgerichts. Und das ganz ohne Kochen!

Zutaten für vier Personen

  • 400 g frisches Fischfilet (zum Beispiel Wolfsbarsch, Kabeljau oder Dorade) 

  • 1 kleine rote Zwiebel

  • 5 Stiele Koriander

  • 100 g Peperoni  

  • Saft von 3-4 Limetten 

Zubereitung

Den Fisch in etwa zwei Zentimeter grosse Würfel schneiden, in eine flache Schüssel geben und mit dem ausgepressten Limettensaft übergiessen. Salz und Pfeffer dazugeben und das Ganze mischen. Wichtig ist, dass jedes Fischstück gut mit Limettensaft benetzt ist.

Den marinierten Fisch mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Der Clou: Durch die Säure des Limettensafts wird der rohe Fisch gegart.

Derweil Peperoni und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Danach zusammen mit dem gezupften Koriander zum Fisch dazugeben und gut mischen. Ceviche noch einmal bei Raumtemperatur 15 Minuten ruhen lassen - fertig ist das Fischgericht! 

Als Beilage Maiskolben oder Süsskartoffeln servieren. 

Take Five

Lust zu kochen, aber keine Lust auf komplizierte Gerichte? Kein Problem! Für die Rezepte in unserer Rubrik «Take Five» werden maximal fünf Zutaten benötigt. Einfach, fein, gesund!

Von Marlies Seifert am 7. April 2019