1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Hot Smoothies sind das Trendgetränk des Winters

Heisse Schoggi mit Extra-Vitaminen

Hot Smoothies sind die beste neue Art, zu sündigen

Es stimmt schon: Food-Trends gibt es da draussen wie Sand am Meer und ständig nagt an uns das schlechte Gewissen, das uns sagt, dass wir uns gesünder, vitaminreicher und frischer ernähren sollten. Doch jetzt kommen die Hot Smoothies – und sie machen alles besser.

Placeholder

Heisse Schokolade ohne schlechtes Gewissen? Die Hot Smoothies kommen, um uns das zu ermöglichen. 

Getty Images

Was das Beste daran ist, wenn es draussen wieder kalt, dunkel und ungemütlich wird? Wir haben endlich die perfekte Ausrede, um am Abend auf dem Sofa eine schöne Tasse heisse Schoggi zu geniessen. Hmmm. Wäre da nur nicht dieses wahnsinnig anstrengende schlechte Gewissen, dass uns einredet, dass wir uns augenblicklich kilometerweit aus dem Kreis der gesund-lebenden Menschen entfernen, sobald wir es auch nur wagen, an diese kleine Sünde zu denken. Nicht, dass wir sie deswegen aus unserem Abendprogramm streichen würden. Aber besagtes Gewissen sitzt ohne Unterbrechung auf unserer Schulter, schaut uns zu und flüstert «uuuungesund» in unser Ohr. 

Kennt ihr? Keine Panik, denn wir haben endliche eine Lösung gefunden, dem Ganzen ein Schnippchen zu schlagen: Hot Smoothies. Die verbinden die wunderbare, wärmende Schokolade mit gesunden Add-Ons, Vitaminen und Nährstoffen (die bekanntermassen jede beliebige Menge an Schokolade auf der Stelle ausgleichen) und sind noch dazu eine fabelhafte Möglichkeit, unsere warmen, süsse Gelüste bereits zu Beginn des Tages zu stillen. Wir verraten die Rezepte zu unseren drei liebsten Varianten: 

Related stories

Heisser Haferflocken-Schoggi-Smoothie

Placeholder

Heisse Schokolade ohne schlechtes Gewissen? Bittesehr. 

Getty Images

Zutaten:

  • 15 g dunkle Schokolade
  • 200 ml Mandeldrink
  • 20 g Haferflocken
  • ½ reife Banane
  • 6 Mandeln
  • 1 TL Chiasamen
  • 20 ml kaltes Wasser

Zubereitung: 

Die Schokolade in dem Mandeldrink erhitzen, bis sie vollständig geschmolzen ist. Währenddessen alle anderen Zutaten in einem Smoothie Maker mixen und einen Schluck der warmen Schokomilch hinzugeben. Die Mischung am Ende in einer Tasse mit dem Rest der Milch zusammenrühren, mit etwas Schokolade und Haferflocken garnieren und geniessen. 

Weisse heisse Schokolade mit Kokos und Cashews

Placeholder

Auch Fans von weisser Schokolade werden bei den Hot Smoothies fündig.

Getty Images/EyeEm

Zutaten:

  • 10 g weisse Schokolade
  • 250 ml Kokosdrink
  • 3 EL Haferflocken
  • ½ reife Banane
  • 1 EL Maca Pulver
  • 10 Cashews
  • 1 EL Kokosflocken

Zubereitung: 

Die weisse Schokolade in 200ml des Kokosdrinks auflösen. Den restlichen Drink und alle anderen Zutaten im Smoothie Maker mixen, bis eine gleichmässige Mischung entsteht. In einer Tasse mit der warmen Milchmischung verrühren – fertig. 

Heisser Apfel Zimt Smoothie

Placeholder

Warm gern, aber doch lieber ohne Schokolade? Der Apfel Zimt Smoothie ist für euch. 

Getty Images/Foodcollection

Zutaten:

  • 1 Apfel, in Stücke geschnitten
  • 30 g Rosinen
  • 2 EL Pekannüsse
  • ½ TL Zimt
  • Wasser

Zubereitung: 

Die Apfelstücke, die Rosinen und den Zimt mit etwa 150ml Wasser mischen und in einem Topf für 6 Minuten erhitzen, bis das Wasser kocht. In einem (unbedingt hitzebeständigen!) Smoothie-Maker mit 100ml kaltem Wasser und den Pecanüssen vermischen, bis eine cremige Mischung entsteht. Sofort servieren und noch warm geniessen! 

Von Malin Mueller am 30.10.2019
Related stories