1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Marmelade haltbar machen: Mit diesen Tipps bleibt Konfi möglichst lange frisch

Spass im Glas

Mit diesen Tipps bleibt Konfi möglichst lange frisch

Morgens gibt es nichts Schmackhafteres als ein Stück frischen Zopf mit hausgemachter Konfitüre. Wie der süsse Brotaufstrich so lange wie möglich hält, erfährst du hier.

Food, Trend, Einwecken / Fermentieren / Einkochen / Einlegen  Organic figs and a glass of fig jam PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY LVF06734

Feige, Erdbeere oder Quitte – so bleibt Konfi lange frisch.

imago images/Westend61

Sommerfrüchte wie jegliche Beeren, Aprikosen oder Pfirsiche eignen sich nicht nur zum direkten Verzehr, sondern man kann daraus auch wunderbar Konfi machen. Damit die Marmelade so lange wie möglich hält, gilt es einige Dinge zu beachten. Mit den folgenden Tipps klappt es garantiert.

Die Zutat, die bei der Marmelade für die Haltbarkeit sorgt, ist der Zucker. Besteht zwischen den Früchten und dem Zucker ein Verhältnis von eins zu eins, ist die Marmelade ungefähr ein Jahr haltbar. Mögt ihr euren Brotaufstrich weniger süss und verwendet doppelt so viele Früchte wie Zucker, solltet ihr die Marmelade schneller aufbrauchen.
Lagert die Konfi am besten an einem dunklen, kühlen Ort, um die Haltbarkeit zu maximieren. Sobald ein Glas offen ist, sollte man es jedoch in den Kühlschrank stellen.

Mehr für dich
 
 
 
 

Damit Marmelade möglichst lange hält, ist Sauberkeit bei der Herstellung ein wichtiger Faktor. Deshalb solltet ihr die Gläser, bevor ihr sie mit Konfi füllt, sterilisieren. Kocht dafür einen Topf mit Wasser auf und legt sowohl die Gläser als auch die Deckel für zehn Minuten in das kochende Wasser.

Lasst die Gläser anschliessend kurz abtropfen und gebt die fertige Konfi direkt hinein. Wichtig: Fasst die Gläser nicht innen oder am Rand an. Ansonsten können erneut Keime ins Glas gelangen. Deckel drauf – und fertig! So sollte die Marmelade je nach Zuckergehalt ungefähr ein Jahr halten.

Je weniger Platz für Sauerstoff im Konfiglas bleibt, desto besser für die Haltbarkeit. Füllt eure Gläser deshalb jeweils bis oben hin und verschliesst sie direkt. Stellt die vollen Gläser dann für ungefähr zehn Minuten auf den Kopf – so kann die Luft entweichen und mögliche restliche Keime am Deckel werden abgetötet.

Durch den Lichteinfluss kann es sein, dass die hausgemachte Marmelade nach ein paar Monaten ihre natürlich leuchtende Farbe verliert und dafür einen leichten Braun- oder Grauton annimmt. Dies ist jedoch ganz normal und bedeutet nicht, dass die Konfi nicht mehr gut ist.
Vertraut auf euer Bauchgefühl, wenn ihr glaubt, dass die Marmelade verdorben sein könnte. Wenn sie normal riecht und kein Schimmel zu sehen ist, seid ihr auf der sicheren Seite.

Vayamo Logo
Vayamo.ch

Lieben, Lernen, Leben – Im Online-Magazin Vayamo.ch findest du täglich News und Inspiration zu Lifestyle, Spiritualität und Gesundheit.

 

Von Style am 16. Juni 2022 - 09:09 Uhr
Mehr für dich