1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Food Rezept: Trend Salz-Zitrone zum Selbermachen

Tequila-Flashback anyone?

Simpel und für immer haltbar – Rezept für Salz-Zitronen

Preserved Lemons, also in Salz eingelegte Zitronen, sind im Handumdrehen zubereitet und gehören im Sommer in jeden Küchenschrank.

Preserved lemons must be cooked in very salty water (1kg of coarse salt for a liter of water). Les citrons confits doivent être cuits dans une eau très salée (1Kg de gros sel pour 1 litre d'eau). (Photo by Frederic BOUILLARD/Gamma-Rapho via Getty Images)

Ihr fragt: Warum sollte man Zitronen in Salz einlegen? Wir fragen: Wie viele?

Gamma-Rapho via Getty Images

WHY?

Eingelegte Salz-Zitronen. Klingt erstmal furchtbar. Sauer. Und salzig. Komische Kombination. Besser bekannt ist die Delikatesse unter dem Namen «marokkanische Salz-Zitronen». Mit dem orientalischen Zusatz wirkt das alles schon viel besser. Hört sich an wie Sommer aus dem Einmachglas. Und so schmeckt es auch. Versprochen. Frisch und sonnig. 

Inspiriert dazu hat uns die Food-Bloggerin Carolina Gelen. Auf ihrem Account vorbeizuschauen lohnt sich übrigens so oder so. Mit oder ohne eingelegten Zitronen. Sie liefert fast täglich neue Rezept-Ideen – ganz einfach, meist vegetarische, schnell nachzumachende. Und gerne verfeinert sie viele ihrer Gerichte mit eben genannten, eingelegten Zitronen.

Mehr für dich

WIE?

  1. Die beiden Enden der Zitrone entfernen. Längs vierteln – aber nur so weit, dass sie nicht auseinanderfällt. In die Öffnung das Salz drücken. Die Frucht dann in ein sterilisiertes Glas geben, fest auf den Boden drücken. Mit fast kochend heissem Wasser auffüllen.
     
  2. Darauf achten, dass das Glas nicht komplett voll ist, sondern noch genügend Platz nach oben frei hat. Die Salz-Zitronen kommen nun für drei bis vier Wochen ins Regal. Hin und wieder leicht schütteln, damit sich der Saft und das Salz gleichmässig vermengen. 
     
  3. Nach vier Wochen ist das Produkt fertig (manchmal dauert es auch zwei Wochen länger). Und ab da verfeinern sie jedes Gericht. Sommer aus dem Glas halt…

UND DANN?

Diese Preserved Lemons halten sich monatelang im Kühlschrank. Am vielseitigsten einsetzbar ist die hier beschriebene pure Version der Salz-Zitronen, die zum Beispiel zu Poulet- und Fischgerichten oder Risotto passt. Wer ein wenig Abwechslung wünscht, kann auch Lorbeerblätter, Pfeffer oder Zimt dazugeben.

Von zin am 02.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer