1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Natürliches Migräne-Mittel: Zimt kann gegen Kopfschmerzen helfen

Studie findet heraus:

Dieses beliebte Gewürz kann gegen Migräne helfen

Leidet man regelmässig unter Migräne, ist der Konsum von Medikamenten gross. Dabei scheint auch ein rein pflanzliches Mittel gegen die Kopfschmerz-Attacken zu helfen: Zimt.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Woman with headache pushing her fingers to her temples, the pain wrinckles the picture

Autsch! Wer schon einmal unter Migräne litt, weiss wie schlimm die Schmerzen bei einer solchen Attacke sind.

Getty Images

Zwischen 700.000 und 800.000 Menschen leiden in der Schweiz unter Migräne. Gegen den stechenden Schmerz helfen oft nur, wenn überhaupt, starke Medikamente. Leider stellen die für den Körper dauerhaft eine Belastung dar. Eine gesündere und offenbar genauso effektive Alternative, die Schmerzen zu lindern, ist Zimt. Ja, richtig gelesen, das beliebte Gewürz soll bei Kopfschmerzen helfen. Das jedenfalls behauptete die Universität Isfahan. In einer Studie haben Forscher*innen der Universität herausgefunden, dass Zimt die Stärke von Migräne-Attacken mildern kann.

Studie findet heraus: Zimt hilft bei Migräne

Um auf das Ergebnis zu kommen, haben die Forscher*innen die Teilnehmenden in zwei Gruppen unterteilt. Die erste Gruppe nahm zwei Monate lang Zimt-Kapseln zu sich, die andere bekam lediglich Placebo-Kapseln. Alle Proband*Innen galten vor der Studie als Migräne-Patent*innen, die regelmässig unter Kopfschmerz-Attacken litten.

Die Ergebnisse der Wissenschaftler*innen sind erstaunlich: Die Gruppe, die regelmässig Zimt-Kapseln zu sich nahm, hatte weniger oft, stark und lange Migräne als die Gruppe mit Placebo-Kapseln. Eine eindrückliche Wirkung! Und doch: Ob Zimt wirklich gegen Migräne hilft, muss nun noch mit weiteren Nachfolge-Studien herausgefunden werden.

Von ken am 28. November 2022 - 16:00 Uhr