1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Das passiert, wenn wir jeden Morgen ein Glas Wasser trinken

Gesunde Routine

Wieso wir jeden Tag mit einem Glas Wasser starten sollten

Schöner, schlanker, schlauer – und das alles nur wegen etwas Wasser? Ja! Und zwar aus den folgenden Gründen.

Wasserglas

Das beste Ritual für eine guten Start in den Tag.

Getty Images

Wasser ist unser Lebenselixier. 70 Prozent unseres Körpers bestehen daraus – und trotzdem schaffen es die meisten von uns nicht, die empfohlenen zwei Liter pro Tag zu sich zu nehmen. Dabei wäre es so einfach: Wer gleich am Morgen als Erstes ein Glas Wasser trinkt, hat erstens schon einen Teil seines Tagesbedarfs gedeckt und zweitens sein Bewusstsein für die Wasseraufnahme geschärft.

Ihr seid noch nicht überzeugt? Wir liefern euch fünf weitere gute Gründe, wieso ihr ab sofort jeden Morgen ein Glas Wasser auf nüchternen Magen trinken solltet.

Die Verbrennung ankurbeln

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass der Stoffwechsel mit einem Glas Wasser am Morgen in Schuss kommt. Der Grund: Unser Magen-Darm-System erhält einen Verdauungsimpuls und macht sich an die Arbeit. Ausserdem wird Durst von unserem Körper oft als Hunger fehlinterpretiert. Wer den Magen zuerst mit einer Portion Wasser füllt, verzehrt danach weniger Konfi-Brot.

Giftstoffe ausschwemmen

Ein Glas Wasser am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen. Naja, das vielleicht nicht zwingend. Aber sicher die Giftstoffe, die sich über Nacht im Körper abgebaut haben und ausgeschieden werden wollen.

Den Magen schonen

Ihr habt nach der ersten Tasse Tee oder Kaffee immer ein leicht flaues Gefühl im Magen? Wer vorher ein Glas Wasser trinkt, verdünnt die Säure im Magen und beugt damit auch Verdauungsproblemen und Magenbrennen vor.

Bessere Haut, schönere Haare

Ständig wollen uns Hollywoodstars weismachen, ihr Schönheitsgeheimnis sei einzig und allein ein ausreichender Wasserkonsum. Auch wenn die Stars bestimmt zusätzlich auf andere Hilfsmittel zählen, haben sie betreffend Wasser wirklich einen Punkt. Denn: Zu wenig Wasser lässt unsere Haut fahl und unsere Haare stumpf aussehen. Wer auf leeren Magen ein grosses Glas Wasser trinkt, regt auch die Durchblutung an – hallo Glow!

Weniger Blasenentzündungen

Viel zu trinken bringt nicht erst dann Linderung, wenn wir bereits eine Blasenentzündung haben. Ausreichend Wasser hilft auch vorbeugend gegen das mühsame Übel, das fast alle Frauen kennen. Ausserdem werden mit einem Glas Wasser am Morgen auch Giftstoffe aus dem Körper gespült, die Nierensteine verursachen können.

Von Marlies Seifert am 13. Mai 2019