1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. Mondphase Vollmond Juli 2021: Was uns bevorsteht

Bald wieder magisch in der Nacht

Der nächste Vollmond verspricht uns Überraschungen

Der festlichste Vollmond des Jahres steht vor der Tür. In der Nacht zum Samstag färbt er den Himmel wieder mit seiner milchigen Farbe. Es sei einer der günstigsten Vollmonde des Jahres, verspricht Joyce Duval von Femme Actuelle Astro Consult. Und der Mond seinerseits verspricht Liebe auf den ersten Blick und überraschende Begegnungen.

SUPER BLOOD MOON AUSTRALIA, A rare super blood moon can be seen in the sky above Canberra, Wednesday, May 26, 2021. Wednesdays full moon is the year s biggest supermoon and has combined with the first total lunar eclipse in more than two years.  ACHTUNG: NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG, KEINE ARCHIVIERUNG UND KEINE BUCHNUTZUNG CANBERRA ACT AUSTRALIA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xLUKASxCOCHx 20210526001545279358

Es ist wieder Datenight: Der Vollmond steht im Sternzeichen Wassermann und uns bevor.

imago images/AAP

Hier und da zieht ein kommerzieller Satellit übers Firmament. Nichts besonderes. Ab und zu ein Milliardär. Auch das verändert unser aktuelles Leben jetzt nicht akut. Aber wenn in der Nacht zum 24. Juli Vollmond ist, beflügelt uns das gemäss der Aussagen von Astrolog*innen. Besonders, wenn sich diese Mondphase mit einem bestimmten Tierkreiszeichen paart: Dem Wassermann. Und diesen Sommer erwarten uns nicht nur ein, sondern gleich zwei Vollmonde im Wassermann.

Mehr für dich

Die in der Nacht zum 24. Juli ist die erste. Typisch für das Sternzeichen Wassermann ist es, seiner Zeit voraus zu sein, an seine Grenzen zu gehen. Ein Vollmond der Freiheit steht uns darum bevor, heisst es. Astrologin Yasmin Boland schreibt in ihrem Lunar Diary 2021: «Der Vollmond wird als Chance gesehen, eine Reinigung im Leben vorzunehmen, neue Strukturen zu errichten.» Die eigene Handlungsweise, die eigene Lebensweise zu überdenken, das sei die Chance, die sich uns in dieser Nacht bietet.

Vollmond im Wassermann und die Liebe

Traditionell fällt der Vollmond im Juli mit der Heuernte zusammen – was heutzutage nur noch für wenige Menschen von Bedeutung ist, gab dem Sommermond seinen Beinamen als «Heumond». Ein weiterer Name aus der Tradition der amerikanischen Ureinwohner ist der Bockmond, der darauf zurückgeht, dass dem männlichen Reh jedes Jahr um diese Zeit sein neues Geweih wächst. Auch als Donnermond, Würzmond, Bärenmond oder Sonnenmond wird die Phase im Juli gerne bezeichnet.

Generell sagt man ihm ja Neuanfänge nach. Wenn sich wie jetzt also eines der geselligsten Zeichen des Tierkreises mit dem Mond verbündet, stehen die Planeten und Sterne gut, um neue Verbindungen zu knüpfen. Sich zu öffnen, seine Schüchternheit zu überwinden, fällt einem jetzt leichter. Diese schlaflose Nacht (besonders von 4:36 bis 6:36 Uhr, überdauert in etwas abgeschwächter Form den ganzen Tag) verspricht ausserdem die Liebe auf den ersten Blick.

Besonders die Wassermänner, Löwen, Zwillinge, Waagen, Widder und Schützen bekommen die Wirkung zu spüren. Fische, Steinböcke, Krebse und Jungfrauen leider etwas weniger. Boland schreibt ausserdem: «Wenn Sie auf einem spirituellen Weg sind, werden Sie während des Vollmonds und im kommenden Monat wahrscheinlich grosse Fortschritte bei Ihren spirituellen Aktivitäten machen.» Unter dem Einfluss des Wassermanns rät uns der Mond, uns um unser Inneres zu kümmern. Viel zu tun also. Wer es verschläft: Am 22. August gibts die zweite Chance.

Von Style am 23.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer