1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. Brüste bis zum Bauchnabel: Gillian Anderson schwört BHs ab

Warum? Schlimm?

Gillian Anderson trägt keine BHs mehr – ok… ?

Kein feministisches Statement. Keine Angst vor Hängebrüsten – die Schauspielerin will ganz einfach entspannt mit ihrer Oberweite koexistieren ohne einengende BHs. Warum wir ihr glauben.

04 January 2020 - Beverly Hills, California - Gillian Anderson. The 2020 BAFTA Los Angeles Tea Party held at Four Seasons Los Angeles . Photo PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xBirdiexThompsonx

Schauspielerin Gillian Anderson (kennen wir aus «The Crown» oder damals «Akte X») – manchmal mit Brille. Für immer ohne BH.

imago images/MediaPunch

Gillian Anderson trägt keinen BH mehr. Eröffnet die Schauspielerin in ihrem ersten Instagram-Live, das sie vor kurzem hostete. 30 Minuten lang beantwortete sie einige Fragen zu «The Crown», viele zu ihrem Hund (er heisst Stella), ein paar zu ihren Kindern (so wenig, dass wir deren Namen schon wieder vergessen haben) und erzählt eben: Sie hat BHs abgeschworen. Wir scherzen natürlich! Die Kinder heissen Piper, Oscar und Felix. Aber zurück zu #NoBra.

Mehr für dich

Gillian Anderson ist faul geworden. Faul und bequem. Am liebsten wolle sie nur noch Joggingkleider tragen, seit dem Lockdown im letzen Jahr. Und BHs – die ziehe sie nie wieder an. Wozu auch? Das fragt sich auch der Brüste-innehabende Teil Frankreichs. Zumindest legen das die Ergebnisse einer Studie von Ifop nahe. Immer weniger haben Lust auf den BH. Man fand bei den Befragungen ausserdem heraus, dass einer der traurigen Gründe für das Tragen eines solchen die Angst vor Belästigungen auf der Strasse (57 Prozent) ist. 32 Prozent von denen, die keinen anhaben, täten dies daher aus Protest. 

Es ist nämlich nicht so, dass Frauen das Rumgehüpfe stört, sondern sich offensichtlich eher breite Teile der Gesellschaft davon gestört fühlen. Wenn Karl Lagerfeld einmal urteilte, Menschen in Jogginghosen hätten die Kontrolle über ihr Leben verloren, sieht man in Frauen ohne BH jemanden, der endgültig ausser Rand und Band geraten ist.

Keine Angst vor Hängebrüsten?

Gillian Anderson hat keine Angst, dass ihr die Brüste irgendwann bis zum Bauchnabel hängen. Es wäre ihr egal. Tatsächlich findet man Studien, die besagen, dass das stützende Kleidungsstück Hängebrüsten vorbeugt. Es gibt Ärzt*innen, die wissen, dass das Weglassen eines BHs zu Rückenschmerzen führt. Aber im Gegenteil auch solche, die beweisen wollen, dass er die Brustmuskulatur schwächt. Hat man Schmerzen, sollte man das definitiv abklären. Aber beim Thema Hang Loose kann man nur sagen: Das Bindegewebe wird mit dem Alter so oder so schwächer – man kanns nicht komplett verhindern. Etwas mehr Ausgelassenheit, empfiehlt sich also.

Gillian Anderson wird nie wieder einen BH tragen. «Es ist einfach so verdammt unbequem.» Das ist der Grund. Keine Hintergedanken. Einfach keinen Bock. Wir glauben es ihr. Denn wer nicht ein einziges Mal die Selfie-Kamera seines Smartphones als Spiegel nutzt, um zu prüfen, ob das Licht noch vorteilhaft genug auf die Wangenknochen trifft oder in den eigenen Augen versinkt, dem kaufen wir eine solche Gelassenheit ab.

Von zin am 20. Juli 2021 - 16:09 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer