1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Meghan Markle hat ein Kinderbuch geschrieben: Für Archie und Prinz Harry

Da gucken wir doch rein!

Herzogin Meghan hat ein Kinderbuch geschrieben

Herzogin Meghan wird Autorin: Sie veröffentlicht nächsten Monat ihr erstes Kinderbuch. Wir verraten euch, was man darüber bereits weiss und werfen einen Blick hinein.

LONDON, ENGLAND - JANUARY 07: Meghan, Duchess of Sussex visits Canada House on January 07, 2020 in London, England. (Photo by Samir Hussein/WireImage)

Schauspielerin, Herzogin, bald zweifache Mutter und jetzt auch Autorin: Meghan Markle.

Samir Hussein/WireImage

Dass Herzogin Meghan, 39, gerne liest, ist bekannt. «Ich liebe es, in einem Buch verloren zu gehen!», sagte sie einst. Sogar einen ihrer wenigen öffentlichen Auftritte mit Söhnchen Archie, 1, widmete sie dem Thema Vorlesen. 

Mehr für dich
Meghan und Archie

Archie liebt es, wenn seine Mama ihm eine Geschichte vorliest.

The Duke and Duchess of Sussex

Bald wird die hochschwangere Meghan ihrem Erstgeborenen aus ihrem eigenen Kinderbuch vorlesen können. Die Frau von Prinz Harry hat gestern bekannt gegeben, dass sie unter die Autorinnen geht: Sie wird ein Kinderbuch mit dem Titel «The Bench» veröffentlichen.

Wir verraten euch, wieso das Buch mit Harry und Archie zu tun hat, wie es aussieht und wann es erscheinen wird.

Der Hintergrund

Zum Vatertag 2019, einen Monat, nachdem ihr Sohn Archie das Licht der Welt erblickt hatte, schreib Herzogin Meghan ein Gedicht für den Vater ihres Sohnes, Prinz Harry. «Aus diesem Gedicht ist diese Geschichte entstanden», so Meghan.

Die Geschichte

Das Buch wirft einen Blick auf die einzigartige Bindung zwischen Vätern und ihren Söhnen – gesehen durch die Augen einer Mutter. Wir dürfen also davon ausgehen, dass der Inhalt autobiografische Details enthalten wird. Denn am Ende reflektiert das Buch, was Meghan jeden Tag beobachtet, wenn Prinz Harry mit Archie spielt, knuddelt, Velotouren unternimmt oder am Strand spaziert.

Ob es sich dabei um Fragmente handelt oder um eine zusammenhängende Geschichte, ist noch nicht bekannt. Die Illustrationen im Buch lassen Ersteres vermuten: denn Meghan war es wichtig, die Vater-Sohn-Bindung durch eine inklusive Linse darzustellen. Sie zeigt also anhand verschiedener Protagonisten «die vielen Möglichkeiten, wie diese Liebe Gestalt annehmen und in einer modernen Familie zum Ausdruck gebracht werden kann.»

Der Look

Süsse Aquarell-Bilder begleiten Meghans Text in «The Bench». Illustriert hat das Buch Christian Robinson, 34, ein in Sacramento, Kalifornien, stationierter Künstler, der auch bereits für Pixar-Filme im Einsatz stand. Die Malereien sollen «die Wärme, Freude und den Komfort der Beziehung zwischen Vätern und Söhnen aus allen Lebensbereichen einfangen», sagt Meghan.

Auf seinem Instagram-Profil gibt der Verlag mit einer kleinen Bilder-Galerie Einblick in das Büchlein:

Das Erscheinungsdatum

Zum Geburtstag wird Herzogin Meghan das Buch ihrem Archie leider knapp nicht schenken können. Archie feiert am 6. Mai seinen zweiten Geburtstag, «The Bench» wird erst ab dem 8. Juni erhältlich sein. Vorerst jedoch nur auf Englisch.

Das Hörbuch

Herzogin Meghan wird ihr Buch auch als Hörbuch veröffentlichen. Laut dem Verlag hat sie dazu eine ganz besondere Stimme gewählt: ihre eigene.

Von KMY am 05.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer