1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Prinz William verrät, wann Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis sich bei Tisch schlecht benehmen

Herausforderung Abendessen

Prinz William über die Tischmanieren seiner Kids

Prinz William und Herzogin Kate überraschen uns immer wieder mit ehrlichen Statements zu ihrem Familienalltag. Nun hat der royale Papi verraten, dass die Abendessen im Hause Cambridge manchmal eine echte Herausforderung sind.

LONDON, ENGLAND - DECEMBER 11: Prince William, Duke of Cambridge and Catherine, Duchess of Cambridge with their children, Prince Louis, Princess Charlotte and Prince George, attend a special pantomime performance at London's Palladium Theatre, hosted by The National Lottery, to thank key workers and their families for their efforts throughout the pandemic on December 11, 2020 in London, England. (Photo by  Aaron Chown - WPA Pool/Getty Images)

Hinter den Kulissen benehmen sich Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis laut Papa Prinz William nicht immer wohlerzogen.

Getty Images

Eltern, die ihre Mahlzeiten täglich gemeinsam mit ihren Kindern einnehmen, investieren in die lebenslange Gesundheit ihres Nachwuchses. Eine Studie der Universität Harvard bestätigt, dass Kinder, die in den Genuss gemeinsamer Familien-Mahlzeiten kommen, ein gesünderes Essverhalten entwicklen. Sie ernähren sich ausgewogener, konsumieren weniger Süssgetränke und leben auch als Erwachsene gesunder.

Dieser Effekt scheint Prinz William, 38, sehr wohl bekannt zu sein, denn gemeinsame Essen mit seinen drei Kindern Prinz George, 7, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, sind ihm wichtig. Allerdings, so hat er in einem Videocall mit einem Koch für bedürftige Familien zugegeben, läufts auch am royalen Familientisch nicht immer nach Vorstellung. 

Mehr für dich

Prinz William kennt schwierige Essens-Situationen mit Kindern

Als der Koch Charlie Farrelly scherzt: «Sie wissen wohl selbst, Essenszeit ist die schwierigste Zeit», antwortet Prinz William lachend: «Ja, wirklich!» Dann erzählt der dreifache Vater, dass seine Kinder sich beim täglichen Abendessen zwar gut benehmen, wenn es was gibt, das sie lecker finden. «Aber gibt es etwas, das sie nicht mögen, ist es eine Herausforderung.»

Diese Menüs mögen Prinz Williams Kids am liebsten

Wie Herzogin Kate einmal verraten hat, liebt Prinzessin Charlotte Käsenudeln über alles. Prinz Georges Lieblingsessen sind Spaghetti Carbonara und Prinz Louis möchte gerne tagein tagaus Rote Beete schnabulieren. Am liebsten natürlich die, die er selbst mit seiner Grossmutter, Carole Middleton, angepflanzt und geerntet hat.

Was alle drei Kinder gerne mögen ist selbstgemachte Pizza. Kein Wunder, den kann man kneten und vernaschen, das macht Spass!

Prinz William ist nicht der beste Koch

Fürs Kochen mit den Kindern ist im Hause der Cambridges offenbar vor allem Kate zuständig. Denn um Prinz Williams Kochkünste scheint es so schlecht bestellt zu sein, dass Kate ihn gerne damit aufzieht.

Über ihre gemeinsame Studentenzeit scherzte die Herzogin einmal: «Er hat an der Universität ziemlich viel für mich gekocht und war dabei immer etwas ängstlich oder wütend. Wenn etwas schief lief, musste ich eingreifen und ihm erklären, wie er es retten kann.»

Von KMY am 11.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer