1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Royale Traditionen: Herzogin Catherine und Prinz William bereiten den 9. Geburtstag von Prinz George vor

Royale Geburtstagstraditionen

So wird Prinz George seinen 9. Geburtstag feiern

Traditionen sind den Royals wichtig. Darum ist anzunehmen, dass Herzogin Kate und Prinz William auch den bevorstehenden Geburtstag ihres Sohnes mit viel Humor, cooler Deko, einer Extraportion Liebe und der Öffentlichkeit planen.

. 10/07/2022. London, United Kingdom. Prince William, Kate Middleton and Prince George in the Royal Box for the Mens Singles Final on the last day of the Wimbledon Tennis Championships in London. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xStephenxLockx/xi-Imagesx IIM-23597-0193

Prinz George wird bald 9 Jahre alt.

imago/i Images

Am 22. Juli wird Prinz George von Grossbritannien neun Jahre alt. Bestimmt stecken seine Eltern, Herzogin Catherine (40) und Prinz William (40) schon mitten in den Vorbereitungen fürs grosse Fest. Denn sie lassen es sich nicht nehmen, die Ehrentage ihrer Kinder ganz besonders zu gestalten. Dazu gehören royale Geburtstagstraditionen, die sie alle Jahre wieder zelebrieren. Zum Beispiel diese vier:

1. Das Grosi sorgt für die Deko

Kates Mutter, Carole Middleton, ist die Party-Königin von Grossbritannien. Als junge Mutter hat sie den Deko-Versand «Party Pieces» gegründet, der mittlerweile ein Millionen-Unternehmen ist. Alle paar Monate stampft das Team um Carole Middleton eine neue Kollektion aus dem Boden.

Mehr für dich
 
 
 
 

Aktuell total beliebt ist die Deko-Reihe «Safari», die bestimmt auch dem Tierliebhaber und Naturburschen George gefällt.

Angefangen hat alles an Catherines 5. Geburtstag, wie Carole Middleton kürzlich in einem Business-Magazin erzählte: «Als Catherine fünf Jahre alt wurde, plante ich eine Party für sie, konnte aber nirgends Clown-Papierteller finden. Ich realisierte, dass ich eine Marktlücke für bezahlbare Partyartikel mit hübschem Design und dem speziellen Etwas entdeckt hatte.» Also gründete sie ihren eigenen Partyartikel-Versand, um Eltern mit allem zu versorgen, was Kinder für eine gelungene Geburtstagsparty brauchen. Ganz bestimmt beziehen auch Prinz William und Herzogin Catherine die Girlanden und Kerzen für Georges 9. Geburtstag bei seinem Grosi.

2. Kate backt den Kuchen

Wenn es um den Geburtstagskuchen für eines ihrer Kinder geht, schwingt Herzogin Catherine den Rührbesen höchst persönlich. «Ich mache den Kuchen gerne selber.» Dabei geht es offenbar auch mal chaotisch zu und her. «Es ist fast schon eine Tradition, dass ich bis Mitternacht in der Küche stehe, mit lächerlichen Mengen an Kuchenteig und Glasur, und viel zu viel von allem mache. Aber ich liebe es!»

Beim Backen dürfen die Kinder der Herzogin oft zur Hand gehen. Schliesslich muss ja irgendwer all die Teigschüsseln leer schlecken! Diese hübsche Doppelstöcker-Torte ist zum Muttertag entstanden – mitgewirkt hat die ganze Rasselbande:

3. Gottis grauenhaftes Geschenk

Dieses Ritual begleitet die royale Familie schon in der zweiten Generation. Prinzessin Diana, Prinz Williams verstorbene Mutter, hat sie begründet, Georges Gotti, Julia Samuel, führt sie weiter: Zum Geburtstag erhält Prinz George jedes Jahr ein völlig unsinniges Spielzeug, das wenn möglich schwierig zusammenzubauen ist und Krach macht, aber keinen pädagogischen Nutzen hat. Da grüsst der britische Humor!

Diana war Julias Freundin und hat ihr, humorvoll, wie sie war, offenbar immer zum Geburtstag ein völlig grauenhaft unnötiges Geschenk überreicht. Julia hält nun das Andenken an Lady Di aufrecht, indem sie diese Tradition weiterführt. «Ich versuche, für George so zu sein, wie Diana zu uns war. Sie schenkte uns immer unmögliche Spielsachen, die viel Lärm machen und viel zu tun geben. William muss Tage damit verbringen, das Geschenk zusammenzubauen und wenn es fertig ist, machen es schreckliche Tuut-Geräusche und blinkt wie wahnsinnig.» Für die Eltern vielleicht eine Zumutung, aber fürs Kind ist so eine Tradition doch Gold wert!

4. Das Geburtstagsporträt für die Fans

Last but not least: Das Geburtstagsporträt darf natürlich nicht fehlen, wenn eines von Hobbyfotografin Kates Kindern den Ehrentag feiert. Die Herzogin knipst fürs Leben gerne Schnappschüsse vom Familienalltag (und manchmal auch professionelle Fotos für Magazine – zum Beispiel kürzlich eins von ihrer Schwiegermutter Camilla). Immer zum Geburtstag veröffentlicht sie ein neues Porträt. Wir dürfen also damit rechnen, am 22. Juli ein neues süsses Foto vom nicht mehr ganz so kleinen George zu Gesicht zu kriegen. Und freuen uns jetzt schon drauf!

Prinz Georges letztes Geburtstagsporträt sah übrigens so aus:

Von KMY am 18. Juli 2022 - 06:08 Uhr
Mehr für dich