1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Jacques und Gabriella von Monaco: So unterschiedlich sind die Geschwister

Neue Fotos der Monaco-Zwillinge

So unterschiedlich sind Jacques und Gabriella

Fürst Albert hat seine Zwillinge zum E-Prix von Monaco mitgenommen. Der Auftritt von Jacques und Gabriella zeigt: die Geschwister sind ganz schön unterschiedlich. Und das spricht für ihre Eltern!

MONACO, MONACO - MAY 08: Prince Jacques and Princess Gabriella attends the ABB FIA Formula E Monaco E-Prix on May 08, 2021 in Monaco, Monaco. (Photo by Arnold Jerocki/WireImage)

Mit ihrem Auftritt am Formel-E-Prix von Monaco begeistern die royalen Zwillinge Gabriella und Jacques die Fans.

WireImage

Autos, die mit Akku laufen, sind eigentlich nicht gerade für ihre Lärmemissionen bekannt. Jacques von Monaco, 6, hält sich beim Formel-E-Prix in seinem kleinen Fürstentum an der Côte d'Azur dennoch die Ohren zu, als er am Sonntag mit seinem Papa, Fürst Albert, 63, ein Rennen besucht.

Obs ihm zu laut war oder er einfach ein vorsichtiger und vorausschauender Kerl ist, der sich vor Lärm schützen will, wissen wir nicht. Klar ist aber: Der Auftritt von Jacques und seiner Zwillingsschwester Gabriella zeigt, wie unterschiedlich Geschwisterkinder doch sein können.

In diesen Punkten sind Jacques udn Gabriella grundverschieden

Ihr Temperament ist grundverschieden. Jacques scheint ein ruhigeres Kind zu sein. Mit ernster Miene guckt er dem Geschehen zu, steht meistens still da und hält sich die Ohren auch mal die Ohren zu, wenns ihm zu viel wird.

MONACO, MONACO - MAY 08: HSH Prince Albert II of Monaco, Prince Jacques and Princess Gabriella attends the ABB FIA Formula E Monaco E-Prix on May 08, 2021 in Monaco, Monaco. (Photo by Arnold Jerocki/WireImage)

Er hält sich die Ohren zu, sie kann sich kaum satt sehen: Jacques und Gabriella von Monaco besuchen mit ihrem Papi, Fürst Albert den Formel-E-Prix.

WireImage
Mehr für dich

Gabriella hingegen rennt auf der Bühne umher, schaut gwunderig in alle Richtungen und turnt sogar an ihrem Papi, Fürst Albert, rum. Sie ist ganz klar der Wirbelwind der Familie.

MONACO, MONACO - MAY 08: HSH Prince Albert II of Monaco, Prince Jacques, Princess Gabriella and Kaia Rose Wittstock attends the ABB FIA Formula E Monaco E-Prix on May 08, 2021 in Monaco, Monaco. (Photo by Arnold Jerocki/WireImage)

Fürst Albert versucht, die überbordende Energie seiner Tochter Gabriella im Zaum zu halten.

WireImage

Sie ist kindlich verspielt, er wäre gerne erwachsen

Auch aus den Outfits der Kinder lässt sich ein bedeutender Unterschied ablesen: Jacques kleidet sich wie ein kleiner Erwachsener. Er trägt ein hellblaues Baumwoll-Hemd und Hosen, mit denen wir uns auch im Büro blicken lassen würden. Gabriella hingegen wirkt total verspielt und kindlich in ihrem Jeans-Rock mit Volant und Daisy-Duck-Aufnäher.

Das Kleid ist übrigens beim Kinder-Modelabel Monalisa erhältlich und sicher demnächst vergriffen.

MONACO, MONACO - MAY 08: Prince Jacques and Princess Gabriella attends the ABB FIA Formula E Monaco E-Prix on May 08, 2021 in Monaco, Monaco. (Photo by Arnold Jerocki/WireImage)

Sie mags verspielt, er eifert seinem Papa nach: das lässt sich aus den Outfits von Gabriella und Jacques ablesen.

WireImage

Sie mag das Rampenlicht mehr als er

Während Gabriella fröhlich in die Menge winkt und sich nicht daran zu stören scheint, dass sie fotografiert und beobachtet wird, versteckt sich Jacques hinter einer Sonnenbrille. Nicht jedem ist eben die Freude angeboren, als Royal in der Öffentlichkeit zu stehen.

Zum Glück erhält Jacques beim Auftritt nicht nur Unterstützung von seinem Papa und seiner Schwester, sondern auch von seiner gleichaltrigen Cousine Kaia Rose Wittstock, die die Zwillinge zum Event begleiten durfte.

MONACO, MONACO - MAY 08: HSH Prince Albert II of Monaco, Prince Jacques, Princess Gabriella and Kaia Rose Wittstock attends the ABB FIA Formula E Monaco E-Prix on May 08, 2021 in Monaco, Monaco. (Photo by Arnold Jerocki/WireImage)

Die liebste Freundin der Monaco-Zwillinge scheint ihre Cousine Kaia zu sein. Sie begleitet die beiden gerne zu öffentliche Auftritten.

WireImage

Unterschiede für die Erziehung der Eltern

Dass sich Geschwisterkinder völlig unterschiedlich entwickeln, obwohl sie im selben Umfeld mit denselben Regeln gross werden, ist übrigens ein gutes Zeichen: Es bedeutet, dass die Eltern in ihrer Erziehung den Kindern Raum lassen, um ihre eigene Persönlichkeit zu entfalten und sich in ihrem eigenen Tempo zu entwickeln.

Gerade bei Zwillingen ist dies ein wichtiger Bestandteil einer glücklichen Kindheit. Denn für das Selbstwertgefühl von Zwillingskindern ist es wichtig, als eigenständige Persönlichkeiten wahrgenommen zu werden und nicht immer in Beziehung (oder auch Konkurrenz) zum Geschwisterkind betrachtet zu werden.

Warum Eltern von Zwillingen nicht in die Gleichmachungsfalle tappen sollten, erfahrt ihr hier.

Von KMY am 10.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer