GaultMillau-Restaurant Loup mit Rouille und Ricotta

«Glow», Davos GR: Willkommen zurück am Herd! Armin Amrein verteidigt an neuer Adresse mit Wolfsbarsch, Langusten und Perlhuhn seine 17 GaultMillau-Punkte souverän. Er ist die Nummer 1 in Davos und GaultMillaus «Koch des Monats» Februar. 
Armin Amrein im Glow in Davos
© Hervé le Cunff

Wieder sein eigener Herr und Meister! Armin Amrein setzt in Davos kulinarisch den Massstab.

Altmeister Amrein kocht jetzt in einem Einrichtungshaus an der Davoser Promenade. Das färbt zumindest auf Amuse-Bouches und Friandises ab: Sushi-Würfel auf einem Mini-Kunststoffstuhl, Pralinen auf kleinen Tabletts aus dem USM-Haller-Möbelsystem. So viel Spass darf sein in einem kleinen Restaurant mit Blick auf einen weitläufigen Ausstellungsraum. Noch wichtiger als die erstklassige Lage: Armin Amrein ist wieder der Boss im Haus, eigenverantwortlich für seine Karte und den Applaus seiner Gäste. Nehmen wir es vorweg: Der Applaus ist ihm sicher. So sicher wie die 17 Punkte im GaultMillau; der Luzerner verteidigt seine «Standardnote» mühelos.

«Glow by Armin Amrein» heisst das Lokal. Die «Glut» ist spürbar! Der Chef blüht auf, wenn er seinen Gerichten in der kleinen Küche mit Sichtkontakt zu den Gästen eigenhändig den letzten Schliff gibt. Er serviert eine Entenleber-Praline, gefüllt mit Trüffel. Dazu gibts eine Entenleber-Crèmebrûlée, die auf der Zunge ver-geht. Sehr harmonisch auch der nächste Gang: eine vorgeschnittene Langustine mit exotischen Nuancen von Pak Choi, dazu eine exzellente Hummersuppe mit markanten Krustentieraromen. Den Kontrapunkt setzte die zweite Fischvorspeise: Wolfsbarsch, einmal als Carpaccio, serviert mit farbenprächtigen Fischrogen, einmal auf der Haut gebraten. Dazu alles Gute aus dem Süden: eine sanfte Rouille mit Ricotta und Tintenfisch auf einer schmelzenden Aubergine. Wir sind begeistert: erstklassige Produkte, à la minute zubereitet, geschmacklich gut abgestimmt und attraktiv arrangiert.

Prädikat «perfekt» – das gilt auch für den Hauptgang. Ein Perlhuhn mit safraniertem Chicorée und Datteln. Ein Kalbsmedaillon mit Randenpüree und Pistazien. Applaus auch für die Zitronenschnitte mit einem Mix aus Zitrusaromen.

17/20 GaultMillau-Punkten
Glow by Armin Amrein
Promenade 115
7270 Davos
Tel. 081 416 43 43
Montag, Dienstag und Mittwochmittag geschlossen
www.glow-davos.ch

Auch interessant