GaultMillau-Restaurant Backhendl, Gnocchi und Schulterspitz

Einer der besten Sommeliers im Land wird «Beizer»: Danijel Krasnic (Ex-«Talvo», Champfèr) hat in St. Moritz das «Mulin» eröffnet. Mit einer kleinen, feinen Karte. Mit einem exzellenten Weinangebot. Mit fairen Preisen.  
Danijel und Kathrin Krasnic
© Gian Andri Giovanoli

Schönes Wirtepaar. Danijel und Kathrin Krasnic führen das «Dal Mulin» in St. Moritz – die kleine, aber feine Speisekarte überzeugt.

Unser Geheimtipp mitten in St. Moritz? «Dal Mulin», ein kleines Restaurant im Zentrum, mit hervorragender Küche und überragendem Weinkeller. Letzteres überrascht nicht: Danijel Krasnic, der mit seiner wunderschönen Frau Kathrin das «Mulin» führt, war jahrelang der hervorragende Sommelier im Luxusrestaurant «Talvo» in Champfèr GR. Ein erstes Ziel haben die Gastgeber bereits erreicht: Auch Einheimische reservieren bei ihnen immer wieder einen Tisch; das «Mulin» ist, auch dank vernünftigen Preisen, für alle da.

In der Küche ist der erfahrene Südtiroler Helmut Leitner. Uns überzeugte er bereits mit dem Amuse-Bouche: Backhendl auf Kartoffelsalat. Das Huhn (eine Maispoularde) war unglaublich knusprig. Und saftig; beides schaffen nur wirklich gute Köche! Der Pasta-Gang war genauso gut: Kartoffelgnocchi, mit einem kräftigen Lammragout und einer tiefen Sauce. Alternativen? Tafelspitzsülze. Schlutzkrapfen mit Spinat. Kalbfleischravioli. Risotto mit Büffelmozzarella.

Applaus für die Hauptgänge. Wir kriegten den Schulterspitz eines einheimischen Rindes. Intensives Fleisch, dazu eine noch intensivere Bouillon mit Wurzelgemüse. Elegant die saftige Seezunge, mit knackigen Schwarzwurzeln. Sympathisch: Den Sole kriegt man auch als kleine Portion. «Fixstarter» auf der Karte sind die geschmorten Kalbsbäggli auf Bramatapolenta. Die kleine Karte wechselt regelmässig, die Bäggli bleiben wegen grosser Nachfrage drauf. Desserts? Den besten bringt der Chef aus seiner Südtiroler Heimat mit: Topfenknödel im Krokantmantel mit Marillenkompott.

Zum «Mulin» gehört eine kleine Weinhandlung, entsprechend attraktiv sind die zwei Weinkarten, eine für den Roten und eine für den Weissen. Natürlich ehrt Danijel Krasnic die Winzer aus der Nachbarschaft (Italien, Bündner Herrschaft). Danis Leidenschaft ist allerdings das Burgund. Da sind grosse Entdeckungen zu anständigen Preisen möglich. 

13/20 GaultMillau-Punkten
Restaurant Dal Mulin
Plazza dal Mulin 4
7500 St. Moritz
Telefon 081 833 33 66 
Sonntag und Montag geschlossen, ausg. Februar.
www.dalmulin.ch

Auch interessant